[Rezension] Khalid Al-Maaly – Die Flügel meines schweren Herzens: Lyrik arabischer Dichterinnen vom 5. Jahrhundert bis heute

3 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Lyrik – neues Terrain, tolle Aufmachung in Arabisch und Deutsch, wunderschön gestaltet Das sagt der Verlag zum Buch: Vom überraschend freizügigen erotischen Vers aus dem 7. Jahrhundert bis zum zeitgenössischen Gedicht über Krieg, Flucht und Exil: Diese zweisprachige Sammlung bietet erstaunliche Einblicke in das Selbstverständnis arabischer Dichterinnen. … Mehr [Rezension] Khalid Al-Maaly – Die Flügel meines schweren Herzens: Lyrik arabischer Dichterinnen vom 5. Jahrhundert bis heute

[Rezension] Rana Ahmad – Frauen dürfen hier nicht träumen

3 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Saudi Arabien – das Land der Männer, irgendwie passieren Leuten, die ein Buch schreiben, immer die krassesten Dinge, die Zeit hätt‘ ich mir auch sparen können Das sagt der Verlag zum Buch: Flirrende Hitze, in der Sonne glitzernde Wolkenkratzer: Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Welt. … Mehr [Rezension] Rana Ahmad – Frauen dürfen hier nicht träumen

[Rezension] Anna Erelle – Undercover Dschihadistin, Wie ich das Rekrutierungsnetzwerk des Islamischen Staats ausspionierte

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: IS, Terror, Tagebuch, Frankreich, Islam Das sagt der Verlag über das Buch: Die Journalistin Anna Erelle recherchiert in den sozialen Netzwerken, mit welchen Methoden radikale islamistische Organisationen in Europa Jugendliche für den Krieg in Syrien und dem Irak anwerben. Unter dem Deckmantel der jungen Konvertitin Melodie nimmt … Mehr [Rezension] Anna Erelle – Undercover Dschihadistin, Wie ich das Rekrutierungsnetzwerk des Islamischen Staats ausspionierte

[Gastrezension] [Rezension] Muhammad Asad – Der Weg nach Mekka

Der erste Satz Wir reiten, reiten, zwei Mann auf zwei Dromedaren, die Sonne loht über unseren Köpfen alles ist Schimmer und Flimmer und schwimmendes Licht. Das sagt der Klappentext Muhammad Asad ist einer der bedeutendsten muslimischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Sein Weg führte ihn aus der Welt seiner jüdischen Familie und aus Europa in die … Mehr [Gastrezension] [Rezension] Muhammad Asad – Der Weg nach Mekka

[Rezension] Amir Al-Amin – Der Imam auf der Parkgarage: Wie ich lernte, ein guter Staatsbürger zu sein

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Islam, Österreich, Moschee, tolles Cover (aber bitte ohne das Kamel!), interessanter Titel (aber bitte ohne den Zusatz!) Das sagt der Verlag über das Buch: Im Jahr 1990 kommt Amir Mohammed Al-Amin aus Sudan nach Europa. Er ist kein Flüchtling und sucht auch nicht um Asyl an. Amir … Mehr [Rezension] Amir Al-Amin – Der Imam auf der Parkgarage: Wie ich lernte, ein guter Staatsbürger zu sein

[Rezension] Ayad Akhtar – Himmelssucher

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: tolles Cover, Islam, Verrat, Teenager, Schuld & Sühne Das sagt der Verlag über das Buch: Milwaukee, Ende der siebziger Jahre: Hayat ist zehn Jahre alt, als Mina, die Jugendfreundin seiner Mutter, aus Pakistan nach Amerika kommt. Zwischen der schönen wie klugen Frau und dem verschlossenen Jungen entsteht … Mehr [Rezension] Ayad Akhtar – Himmelssucher

[Rezension] Jonathan Schnitt – Foxtrott 4, Sechs Monate mit deutschen Soldaten in Afghanistan

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Krieg, Taliban, ISAF, Bundeswehr, Armut Das sagt der Verlag zum Buch: »Zehn Jahre Afghanistankrieg – ein unangenehmes, peinliches Datum«, schrieb die »Zeit« im Herbst 2011 und nannte diesen Krieg eine »schwer erträgliche Last« für den Westen. Diese Last tragen seit zehn Jahren auch deutsche Soldaten. Der Journalist … Mehr [Rezension] Jonathan Schnitt – Foxtrott 4, Sechs Monate mit deutschen Soldaten in Afghanistan

[Rezension] Trend D. Reedy – Inshallah, Worte im Sand

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Gott kommt nach Afghanistan doch nicht nur zum Weinen, Krieg, Taliban, Hasenscharte, jaja, die guten Amerikaner 🙂 Zum Inhalt: Die weißgoldenen Strahlen der Sonne brachen durch die Wolken. Hoffentlich war dies eine Botschaft Allahs. Ein Zeichen dafür, dass alles besser wurde. Dass das Leben etwas Wahres, Bleibendes und … Mehr [Rezension] Trend D. Reedy – Inshallah, Worte im Sand

[Gewinnspiel] Kebabweihnacht und Liebe auf den zweiten Klick

… und mal wieder ein Gewinnspiel – im heutigen Falle eines, von dem hoffentlich beiden Partieien profitieren… Zu gewinnen gibt es für die Weihnachtsjunkies unter Euch: Lale Akgün – Kebabweihnacht Umut ist anders als andere türkische Jungs, er ist sanft, verträumt – und Weihnachtsjunkie. Sehr zum Ärger seines Vaters, der seit Jahren regelmäßig die Moschee … Mehr [Gewinnspiel] Kebabweihnacht und Liebe auf den zweiten Klick

[ich lese gerade…] Gerhard Schweizer – Pilgerorte der Weltreligionen

Ich freue mich schon wie ein Schnitzel drauf, heute Abend darin zu stöbern. Schon alleine das Cover finde ich wunderschön gestaltet und auch auf den Inhalt bin ich sehr gespannt. Ist ja doch ein Thema, mit dem man sich nicht alle Tage befasst und ich denke, die ruhige Adventszeit dürfte da genau das Richtige sein … Mehr [ich lese gerade…] Gerhard Schweizer – Pilgerorte der Weltreligionen

[Rezension] Jana Frey – Ich, die Andere

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Ich bin eines Abends auf der Homepage vom Loewe Verlag herumgesurft und bei den Neuerscheinungen auf ein Cover, auf dem ein Mädchen mit Kopftuch abgebildet war, aufmerksam geworden. Nachdem mir dann auch noch Klappentext und die Leseprobe zugesagt haben, habe ich ein Rezensionsexemplar angefordert und auch kurze … Mehr [Rezension] Jana Frey – Ich, die Andere