[31 Tage – 31 Bücher] Tag 31: Öffne eine Bücherverkaufsseeite (nicht zwingend amazon!) und poste das erste Buch, das Dir als Vorschlag angezeigt wird!

Ich habe bol.de geöffnet und als erstes Buch wurde mir angeboten: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt von Sven Regener Als Karl Schmidt, Opfer eines depressiven Nervenzusammenbruchs am Tag der Maueröffnung, nach Jahren der Versenkung von alten Kumpels zufällig in Hamburg als Bewohner einer drogentherapeutischen Einrichtung wiedergefunden wird, ist das der Anfang einer … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 31: Öffne eine Bücherverkaufsseeite (nicht zwingend amazon!) und poste das erste Buch, das Dir als Vorschlag angezeigt wird!

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 29: Wenn Du zurück denkst, welches war das erste Buch, das Du gelesen hast/das Eindruck auf Dich gemacht hat als Du lesen konntest oder Geschichten hörtest?

Das war Wisky stellt alles auf den Kopf von Lise Gast. Ich hab’s tatsächlich noch – sollte ich mal reinschauen. Ich mochte den kleinen frechen Affen wirklich gerne!

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 28: Welche ist deine grüßte Subleiche?

Das dürfte – neben der Einen oder Anderen – Rafik Schami: Die dunkle Seite der Liebe. Ich nehme es mir immer wieder vor und lege es dann doch wieder weg… In seinem opulenten Geschichtenmosaik erzählt Rafik Schami von einer Liebe, die nicht sein darf, von Blutrache, Stammesfehden und Familienzwist, und spannt dabei einen orientalisch-bunten Bilderbogen über … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 28: Welche ist deine grüßte Subleiche?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 27 – Welchen Namen eines Hauptcharakters ob männlich oder weiblich, fandest du am schönsten?

Ich mag kurze, unaufgeregte Namen und obwohl ich mir Namen (zu Gesichtern) gut merken kann, bleiben mir die aus Büchern selten im Gedächtnis haften. Tatsächlich fällt mir jetzt jedoch ein Name ein, da es sich um ein Buch handelt, das ich erst vor kurzem gelesen habe und zwar Mina aus Himmelssucher von Ayad Akhtar.

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 26 – Gibt es ein Tier aus deinen gelesenen Büchern, das du selbst gerne hättest?

Mir ist in diesem Frühjahr/Sommer Herkules aus Frauke Scheunemanns Büchern sehr ans Herz gewachsen und wenn ihr euch die Cover anschaut, fragt ihr euch doch sicher nicht mehr warum, oder? Herkules ist aber nicht nur süß (das würde er jetzt sicher nicht gerne hören), sondern auch sehr pfiffig und lustig – also die perfekte Mischung! … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 26 – Gibt es ein Tier aus deinen gelesenen Büchern, das du selbst gerne hättest?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 25: Welche Phantasiefigur findest du am interessantesten?

Wow, das ist wirklich eine schwierige Frage und auch auf die Gefahr, mich zu wiederholen: es fallen mir ziemlich viele ein. Hier gilt also wieder: der erste Gedanke wird genommen: Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore. Kennt ihr das, wenn ihr genau wisst, dass es sich um eine fiktive Person handelt, ihr aber trotzdem gerne mehr … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 25: Welche Phantasiefigur findest du am interessantesten?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 24: Welche Liebesgeschichte würdest du selbst gerne einmal erleben?

Selbst erleben nicht unbedingt, da ich mit meiner eigenen Liebesgeschichte mehr als zufrieden bin, aber ich bin ein Fan von Paaren, die lange brauchen um zusammen zu kommen und die Liebe dann letzten Endes siegt. Das ist für mich Romantik. Sehr schön finde ich die Geschichte um Elisabeth und Mister Darcy und daher nehme ich … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 24: Welche Liebesgeschichte würdest du selbst gerne einmal erleben?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 23: Nenne den besten Thriller den du je gelesen hast

Wow, das ist wirklich eine schwierige Frage! Auch hier fallen mir spontan mehrere ein, also folge ich meinem Bauchgefühl. Ich erinnere mich noch, als ich Cupido gelesen habe und mir bei einem bestimmten Satz ganz flau im Magen wurde… Gut konstruierter Thriller, bei dem es hätte bleiben sollen. Die Nachfolger Morpheus hätte es dann nicht mehr … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 23: Nenne den besten Thriller den du je gelesen hast

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 20: Beschreibe das Cover deines jetzigen Buches ohne den Titel zu verraten

Gut, dann will ich das mal versuchen (zum Glück hab ich die gute Tess jetzt ausgelesen 😉 ). Pinkfarbener Hintergrund gelbe Schrift süßer Teddybär Frau ohne Gesicht, dafür mit grünem gestreiften Kleid (schulterfrei) und grünen Riemchensandalen und Fußkettchen, die auf der pinknen Couch mit dem Teddy sitzt. So, jetzt bin ich mal gespannt!  

[Rezension] Ayad Akhtar – Himmelssucher

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: tolles Cover, Islam, Verrat, Teenager, Schuld & Sühne Das sagt der Verlag über das Buch: Milwaukee, Ende der siebziger Jahre: Hayat ist zehn Jahre alt, als Mina, die Jugendfreundin seiner Mutter, aus Pakistan nach Amerika kommt. Zwischen der schönen wie klugen Frau und dem verschlossenen Jungen entsteht … Mehr [Rezension] Ayad Akhtar – Himmelssucher

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 19: Mit welchem Satz beginnt dein jetziges Buch?

Da ich immer noch an den letzten 10% herumknapse, handelt es sich bei meinem aktuellen Buch um Tess Gerritsens aktuellen Thriller Abendruh. Wer mal reinlesen mag, kann dies hier tun und wird dann auch gleich den ersten Satz entdecken… Wir nannten ihn Ikarus. Ich kann jetzt schon verraten, dass dieser Satz nicht ganz unwichtig für … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 19: Mit welchem Satz beginnt dein jetziges Buch?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 18: Ein Buch, das Du auf keinen Fall Deiner Mutter geben würdest

Oh, da sollte man mich wohl eher fragen, welche ich ihr geben würde ;).  Wie schon in einem vorhergehenden Post geschrieben, ist der Lesegeschmack meiner Mama ziemlich speziell. Sagen wir mal so: mit Harry Potter, Twilight und Konsorten würde ich ihr sicherlich keinen Gefallen tun. Allerdings überlege ich gerade, ob die Frage vielleicht darauf abzielen … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 18: Ein Buch, das Du auf keinen Fall Deiner Mutter geben würdest

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 17: Welches Buch würdest du bei einer Apokalypse zu retten versuchen

Ähm, hieße Apokalypse denn nicht Aus die Maus, Schicht im Schacht, Ende Gelände? Wenn ja, was würde es dann für einen Sinn machen, ein Buch zu retten? Wenn es denn unbedingt eins sein müsste, dann vielleicht Die Nebel von Avalon. Schön dick, dass es mich einige Zeit unterhält. Ich hab’s vor ca. 8 Jahren gelesen … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 17: Welches Buch würdest du bei einer Apokalypse zu retten versuchen

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 16: Welche Bücher schlägst du wie aus der Pistole geschossen vor, wenn du um Buchtipps gefragt wirst?

Gut, da es da ja auch verschiedene Genres gibt, vielleicht von jedem mal eins: Frauenromanchen: Mütter-Mafia-Reihe von Kerstin Gier Wohlfühl-Krimis: Mrs. Wilcox-Romane von Emilie Richards (Mrs. Wilcox und die Tote auf der Terrasse, Mrs. Wilcox und die mörderische Bescherung & Mrs. Wilcox und der Teufel in Prada) – den 4. Teil fand ich nicht mehr so dolle Familiengeschichte: Kate … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 16: Welche Bücher schlägst du wie aus der Pistole geschossen vor, wenn du um Buchtipps gefragt wirst?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 15: Mit welchem Buch versuchst du Lesemuffel zum Lesen zu überzeugen?

Da gibt es kein bestimmtes, da ja jeder einen anderen Geschmack hat und ich nicht glaube, einen Horror-Fan mit Sophie Kinsella bekehren zu können. Letztere hat jedoch eine ehemalig gute Freundin wieder zum Lesen gebracht, da sie mit Frische, Freude und lustigen Protagonistinnen in der Shopaholic-Reihe überzeugen konnte. Meine Mutter liest an sich recht selten. … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 15: Mit welchem Buch versuchst du Lesemuffel zum Lesen zu überzeugen?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 14: In welches Buch würdest du gerne komplett eintauchen und dort leben?

Da muss ich tatsächlich nicht lange überlegen. Es sind zwar 7 Bücher, aber das lass ich jetzt einfach mal so gelten 😉 Ich muss gestehen, dass ich mich anfangs gegen den Hype gewehrt habe, aber als ich Harry Potter und der Stein der Weisen gelesen hatte, war ich komplett infiziert. Da ich die ersten Bände … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 14: In welches Buch würdest du gerne komplett eintauchen und dort leben?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 13: Zu welchem Buch fiel die Rezi schreiben besonders schwer?

Eindeutig Während die Welt schlief von Susan Abulhawa! Ich glaub, ich hab insgesamt 3 Monate dafür gebraucht, weil ich das Thema Palästina betreffend ziemlich emotional bin und das Gefühl hatte, nie die richtigen Worte zu finden. Aber am Ende ging’s dann doch irgendwie, auch wenn die Rezension meinen Gefühlen doch nicht ganz gerecht werden konnte…

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 12: Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden

Von Gayle Formans Wenn ich bleibe war ich sehr begeistert und beeindruckt, auch wenn es ziemlich traurig war. Trotz oder vielleicht gerade deswegen könnte ich es mir verfilmt sehr gut vorstellen. Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben – oder ihrer großen Liebe zur klassischen Musik folgen und … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 12: Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 11: Ein Buch aus Deinem Regal, das völlig aus der Reihe tanzt und gar nicht zu den anderen passt

Hmm… ich überlege… und überlege…. und überlege und …. mirfälltnixein! Ich lese bis auf Horror und SciFi eigentlich alles und auch ein paar Sachbücher sind dabei, von daher nichts außergewöhnliches, tut mir leid!

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 10: Ein Buch aus Deinem Regal, das auch ein Mann lesen würde

Nachdem ich mittlerweile auch einen  Mann kenne, der die Edelsteintrilogie verschlungen hat, könnte ich wohl jedes Buch in meinem Bücherregal nennen :). Am ehesten fällt mir jedoch der Pascha ein: solider Krimi, eigenwilliger Ermittler, ordentlich Lokalkolorit. Rechte Lust hat Zeki Demirbilek auf seine neue Aufgabe nicht. Er soll Chef sein. Gerade er. Teamresistent und streitsüchtig … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 10: Ein Buch aus Deinem Regal, das auch ein Mann lesen würde

[Rezension] Jilliane Hoffman – Argus [Hörbuch]

5 Dinge, die mir spontan zum Hörbuch einfallen: Cupido, Morpheus, grünes Cover, Psycho, Andrea Sawatzki Das sagt der Verlag zum Buch: »No risk, no fun«, denkt Gabby und ignoriert die innere Stimme, die sie davor warnt, den gutaussehenden Reid in seine Kellerwohnung zu begleiten. Sie kennt ihn erst seit ein paar Stunden. Zu spät sieht … Mehr [Rezension] Jilliane Hoffman – Argus [Hörbuch]

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 6: Ein Klassiker, der auch Deiner Meinung nach zu Recht ein Klassiker ist

Wie gestern schon gesagt, hab ich fast alle Klassiker, die wir in Deutsch, Englisch und Französisch gelesen haben, gemocht. Einer ist mir jedoch immer noch gegenwärtig und ich finde ihn – obwohl er schon über 60 Jahre alt ist – aktueller denn je. Millers berühmtestes Drama: die Geschichte des Handelsvertreters Willy Loman und seiner beiden … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 6: Ein Klassiker, der auch Deiner Meinung nach zu Recht ein Klassiker ist

[ich höre gerade…] Frl. Krise und Frau Freitag ermitteln: Der Altmann ist tot

Es ist Sommer und der macht hier in München gerade seinem Namen alle Ehre, daher muss was auf die Ohren, das leicht verdaulich, aber trotzdem lustig und unterhaltend ist und da habe ich mit Frl. Krise und Frau Freitag ermitteln: Der Altmann ist tot voll ins Schwarze getroffen. Ich bin ja bekennender Carolin Kebekus Fan … Mehr [ich höre gerade…] Frl. Krise und Frau Freitag ermitteln: Der Altmann ist tot

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 5: Ein Klassiker, bei dem Du nicht verstehen kannst, dass es ein Klassiker ist

Ich habe zu meiner eigenen Überraschung fast jedes Buch gerne gelesen, auch wenn ich Werke wie Madame Bovary von Flaubert oder L’Etranger von Camus nicht verstanden habe. Eine Message werden sie bestimmt gehabt haben, blieb mir nur leider verschlossen… Aber keines der Bücher fand ich so schrecklich wie The Time Machine von Wells. So einen Rotz … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 5: Ein Klassiker, bei dem Du nicht verstehen kannst, dass es ein Klassiker ist

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 4: Ein Buch, bei dem Du der Protagonistin am liebsten eine reingehauen hättest

Ein Buch? Nein, da muss schon die ganze Reihe her! Frau Brandon, née Bloomwood wusste sich da schon zu steigern 😉 Die, die sie gelesen haben, wissen sicher, was ich meine 😉 Außer Dolores Umbridge aus Harry Potter (die ich jedoch lieber getötet und nicht geschlagen hätte), hat bisher keine Protagonistin es geschafft, mich mit … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 4: Ein Buch, bei dem Du der Protagonistin am liebsten eine reingehauen hättest

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 3: Ein Buch, bei dem Du geschummelt und quer gelesen hast

Ähm… ist das schummeln? Ich muss zugeben: bei Büchern, die mich mit ewiglangen Landschaftsbeschreibungen und seitenfüllenden Längen nerven, lese ich gerne mal ein bisschen quer um dahin zu kommen, wo ich hin will: da, wo was passiert. Aktuell – um zur Frage zurück zu kommen – geschehen bei dem e-book Abendruh von Tess Gerritsen. Tolles, … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 3: Ein Buch, bei dem Du geschummelt und quer gelesen hast

[Rezension] Eva Sternberg – Sex and the Office

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Nein, sicher kein Sex and the City!; deutscher Film; gewollt, aber nicht so wirklich gekonnt, warum-müssen-Autoren-unter-Pseudonym-schreiben?; wenig Sex Das sagt der Verlag zum Buch: Charlotte Paul hat schon so manches Praktikum absolviert und die Nase gestrichen voll von falschen Versprechen und echten Hungerlöhnen. Nun aber scheint die … Mehr [Rezension] Eva Sternberg – Sex and the Office

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 2: Ein Buch, das Dir selbst ein wenig peinlich ist, dass Du es hast

Naja, peinlich vielleicht nicht wirklich, aber Dir verfallen von J. Kenner müsste ich in der Bahn morgens jetzt nicht unbedingt überall rumzeigen ;). Die dunkle, berauschende Seite der Liebe Die junge Nikki Fairchild beginnt ihre Karriere in Los Angeles und muss ihren Chef auf eine Vernissage begleiten. Dort begegnet sie dem gut aussehenden und millionenschweren … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 2: Ein Buch, das Dir selbst ein wenig peinlich ist, dass Du es hast

[rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Die Teilnehmer

Ich bin ja sooooo happy, dass sich doch noch die ein oder andere Teilnehmerin sich entschlossen hat, bei der 31 Tage – 31 Bücher mitzumachen. Nehmt für Eure Beiträge gerne das Logo mit (ist natürlich kein Muss 😉 ). Am Ende der Aktion werde ich – wie versprochen – aus den Frageeinsendern und den Teilnehmern … Mehr [rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Die Teilnehmer

[E-Books] Kindle-Deal der Woche

Durch Facebook bin ich auf die aktuellen Kindle-Deals der Woche aufmerksam geworden und habe die Kindle Post für mich entdeckt, dort . Schaut mal vorbei, vielleicht ist ja was für euch dabei. Die Sonderangebote beginnen jeweils am Freitag um Mitternacht und enden am Donnerstag um 23.59 Uhr der darauffolgenden Woche.

[Gastrezension] Holly-Jane Rahlens – Everlasting: Der Mann, der aus der Zeit fiel

5 Dinge, die Sarah spontan zum Buch einfallen: Zukunft, Science-Fiction, Gefühlskalte Welt, Schleppender Anfang, True Copy Das sagt der Verlag zum Buch: Man schreibt das Jahr 2264. Gefühle sind unerwünscht, die Liebe ist ausgestorben. Die Geburtenrate ist gefährlich gesunken. Der junge Historiker und Sprachwissenschaftler Finn Nordstrom, Spezialist für die inzwischen tote Sprache Deutsch, erhält den … Mehr [Gastrezension] Holly-Jane Rahlens – Everlasting: Der Mann, der aus der Zeit fiel

[rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Die Fragen

Für alle, die bei der Aktion mitmachen und die schon vorarbeiten möchten, sind hier die Fragen, die den August über beantwortet werden. Ich hoffe, sie gefallen euch – ich bin so gespannt auf eure Antworten! 🙂 Ein Buch, das Du am liebsten allen Freunden schenken möchtest, damit sie es auch lesen Ein Buch, das Dir … Mehr [rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Die Fragen

[rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Fragenauswahl

Ich muss gestehen, dass ich schon ein bisschen traurig war, dass die Aktion nicht so begeistert und zahlreich aufgenommen wurde, wie ich es mir gewünscht hatte 😦  Es haben sich zwar einige sehr liebe Blogger gemeldet, aber irgendwie hatte ich einfach mit eine größeren Resonanz gerechnet. Zudem waren die beiden letzten Juli-Wochen ziemlich anstrengend, so … Mehr [rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Fragenauswahl

[Event] Benefiz-Lese-Marathon am 25. August 2013 in Hamburg

Ihr kommt aus der Hamburger Ecke? Ihr habt am 25. August noch nix vor? Ihr liebt es nicht nur zu lesen, sondern auch die Menschen hinter den Büchern live zu erleben? Ihr wollt etwas Gutes tun und für die Flutopfer spenden? Dann seid ihr hier genau richtig! 17 Autoren lesen beim Benefiz-Lese-Marathon für den guten … Mehr [Event] Benefiz-Lese-Marathon am 25. August 2013 in Hamburg

[Rezension] Jenna Miscavige Hill – Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Tom Cruise, Auditing, gefährlich, Gehirnwäsche, grausam Das sagt der Verlag zu dem Buch: Jenna Miscavige Hill, die Nichte des Nachfolgers von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard, David Miscavige, wuchs als Scientologin auf, verließ die kontrovers diskutierte Organisation aber im Jahr 2005. In ihrer Biographie enthüllt sie die befremdlichen … Mehr [Rezension] Jenna Miscavige Hill – Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht

[Rezension] Lydia Laube – Hinter dem Schleier, Eine australische Krankenschwester in Saudi Arabien

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: uralt (Handlung spielt um 1990), langweilig, von Spannung keine Spur, Rechtschreibfehler ohne Ende, Saudi Arabien Das sagt der Verlag zum Buch: Während ihrer 25-jährigen Tätigkeit als Krankenschwester hat Lydia Laube auf Knien in Papua-Neuguinea Babys zur Welt gebracht, kümmerte sich um Hospitäler in ausgehöhlten Kanus, arbeitete auf … Mehr [Rezension] Lydia Laube – Hinter dem Schleier, Eine australische Krankenschwester in Saudi Arabien

Freitags-Füller #13

1.  Wasser von oben ist für mich persönlich eine feine Sache, sonlange es nicht in Hochwasser endet. 2.  Ich freue mich schon auf Avocado-Frischkäse mit leckerem Börek heute mittag. 3.  Ich wünsche mir Weltfrieden (ja, das meine ich ernst!!! 4.  Ich persönlich finde den Winter ja besser als den Sommer. 5.  Wenn ich ein Gerät … Mehr Freitags-Füller #13

[rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Frische, lustige, ausgefallene Fragen gesucht!

Hallo zusammen! Ich möchte im Juli gerne mal wieder ein 31 Tage – 31 Bücher machen. Leider sind die Fragen zu den jeweiligen Tagen ziemlich ausgelutscht, so dass ich mir ein bisschen Inspiration von euch erhoffe. Habt ihr ein paar neue frische, lustige oder ausgefallene Fragen für mich? Wenn ja, die Comment-Box gehört komplett euch! … Mehr [rund um’s Lesen] [Aktion] [Gewinnspiel] [Stöckchen] 31 Tage – 31 Bücher: Frische, lustige, ausgefallene Fragen gesucht!

[Rezension] Susan Abulhawa – Während die Welt schlief

5 Dinge, dir mir spontan zum Buch einfallen: Krieg, Elend, Hass, Trauer, Tod Das sagt der Verlag über das Buch: Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und der Hoffnung, die Amal ihr Leben lang … Mehr [Rezension] Susan Abulhawa – Während die Welt schlief

[rund um’s Buch] Welttag des Buches – Blogger schenken Leserfreude – Auslosung, die Zweite

Ich hatte es schon befürchtet und leider hat es sich mal wieder bewahrheitet: die Gewinnerin hat sich nicht gemeldet. Klar, ich hätte ihr eine Nachricht hinterlassen können, aber ich bin  es Leid, den Leuten hinterherzulaufen. Ich möchte „wirkliche“ Leser und nicht solche, die mal kurz auf den Blog kommen, was abgreifen wollen und dann auf … Mehr [rund um’s Buch] Welttag des Buches – Blogger schenken Leserfreude – Auslosung, die Zweite

[rund um’s Buch] Welttag des Buches – Blogger schenken Leserfreude – Auslosung

Vielen Dank an alle, die an meinem Gewinnspiel teilgenommen haben! Eine etwas übereifrige 4-köpfige Familie, die Sonntagnacht 4 Kommentare in 2 Minuten gepostet hat, habe ich nicht berücksichtigt – ich lasse mich einfach so ungerne veräppeln 🙂 Es waren allesamt tolle Antworten und ich bin sicher, dass das Alice im Netz in gute Hände kommt. … Mehr [rund um’s Buch] Welttag des Buches – Blogger schenken Leserfreude – Auslosung

[Neuerscheinungen] Neues für’s Kinderzimmer – Ganz viel Tohu Wabohu und Flunkern wie gedruckt

Es gibt wieder frisches Futter für alle jungen und junggebliebenen Leseratten ab 10 Jahren! Am Montag erschien Frauke Scheunemanns und Wiebke Lorenz‘, auch bekannt als Anne Hertz, erstes Kinderbuch  Juni und ich – Flunkern wie gedruckt bei cbj. Juni und ich – Flunkern wie gedruckt Endlich! Juni alias Carla, 12 Jahre, na ja, fast, darf … Mehr [Neuerscheinungen] Neues für’s Kinderzimmer – Ganz viel Tohu Wabohu und Flunkern wie gedruckt

[rund um’s Buch] Welttag des Buches – Blogger schenken Leserfreude

Mir kommt es vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass ich hier verkündete, dass ich mich bei der wunderbaren Aktion, die von Christina & Dagmar angemeldet habe und jetzt isses schon soweit… Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Welttag des Buches und auch weiterhin so viel Freude und Leidenschaft beim Lesen! Ich will auch … Mehr [rund um’s Buch] Welttag des Buches – Blogger schenken Leserfreude

[Rezension] Su Turhan – Kommissar Pascha, ein Fall für Zeki Demirbilek

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: München, Mord, Polizei, Integration, Viva la Bavaria! Das sagt der Verlag zum Buch: Rechte Lust hat Zeki Demirbilek auf seine neue Aufgabe nicht. Er soll Chef sein. Gerade er. Teamresistent und streitsüchtig wie er ist. Und dann dieses Angebot! Jetzt, wo er Schluss machen wollte mit Deutschland, … Mehr [Rezension] Su Turhan – Kommissar Pascha, ein Fall für Zeki Demirbilek

[Gastrezension] François Loeb – Lea und Siegfried. Die Geschichte einer Liebe, die nicht sein durfte und doch denkbar war

5 Dinge, die spontan zum Buch einfallen: Liebe, Hoffnung, Nationalsozialismus, Mut, Widerstand Das sagt der Verlag zu dem Buch: Eine deutsche Kleinstadt in den Dreißigerjahren: Die jüdische Schülerin Lea ist den Schikanen ihres antisemitischen Biologielehrers Zauss schutzlos ausgeliefert und nur die Liebe ihres Mitschülers Siegfried lindert ihre wachsende Verzweiflung: Trotz drohender Sanktionen tritt er mutig … Mehr [Gastrezension] François Loeb – Lea und Siegfried. Die Geschichte einer Liebe, die nicht sein durfte und doch denkbar war

[ich lese gerade…] Frauke Scheunemann – Dackelblick

Wohin ich schaue in letzter Zeit: ich sehe Dackel (oder auch Däckel oder Täckel) und finde sie unheimlich süß! Entsprechend war ich von Frauke Scheunemanns Facebook Post, in dem sie eine Lesung am 25. April  im Theater Kranz in München ankündigte – sie liest dort aus Hochzeitsküsse, dem 4. Band um den Dackel Herkules (erscheint … Mehr [ich lese gerade…] Frauke Scheunemann – Dackelblick

[rund um’s Buch] Der Lovelybooks Lesewahnsinn – gewinnt täglich tolle Hörbücher und ebooks!

Sicher habt ihr schon vom neuen Lovelybooks. Wenn nicht, wird es allerhöchste Eisenbahn, dass sich das ändert und ihr mal reinschaut! Den Relaunch will LB jetzt mit den Lesern feiern und lässt sich nicht lumpen. Seit gestern läuft die Aktion, bei der jeden Tag eine riesige Menge an eBooks und Hörbüchern, u. a. von Kate … Mehr [rund um’s Buch] Der Lovelybooks Lesewahnsinn – gewinnt täglich tolle Hörbücher und ebooks!

[Neuzugänge] Ein Stapel Gemischtes bitte!

Mir ist aufgefallen, dass ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit keine Neuzugänge mehr gepostet habe. Da sich im ersten Quartal jedoch SuB-technisch schon einiges getan hat, hier mal ein Fotos meiner Errungenschaften bis heute (der gestern eingetroffene Der Nachtwandler fehlt leider – einfach dazudenken 😉 ). Frau Sawatzkis Büchlein (mehr ist es einfach nicht) hab ich schon … Mehr [Neuzugänge] Ein Stapel Gemischtes bitte!

[Bücher-Basar] Alles muss raus!

Nachdem ich gerade von einer Freundin erfahren habe, dass bei uns diesen Samstag Bücherflohmarkt ist, hab ich mich endlich aufgerafft und Bücher, die noch hier rumlagen, fotografiert. Die Devise lautet: raus damit! Wie bereits bei vorhergehenden Verkäufen geht es mir nicht darum, den größtmöglichen Reibach zu machen, sondern den Büchern ein neues zu Hause zu … Mehr [Bücher-Basar] Alles muss raus!

[Event] [Lesungsbericht] Andrea Sawatzki – Ein allzu braves Mädchen

Am Samstag Abend um 19 Uhr war es endlich so weit: Andrea Sawatzki stellte ihr Romandebüt Ein allzu braves Mädchen dem Münchner Publikum vor. Obwohl wir gerade mal 10 Minuten vor Veranstaltungbeginn in der BMW Welt ankamen, haben wir es doch tatsächlich in die erste Reihe im linken Block geschafft. Wie auf den Bildern zu … Mehr [Event] [Lesungsbericht] Andrea Sawatzki – Ein allzu braves Mädchen

[rund um’s Lesen] Blogger schenken Lesefreude

Nachdem im vergangenen Jahr Bücher zu Tausenden verschenkt wurden, haben sich dieses Jahr Christina und Dagmar eine ganz tolle Aktion ausgedacht: heuer steht der Welttag des Buches unter dem Motto Blogger schenken Lenbensfreude. Nachstehend die Infos von der Facebook Fanpage. Wer kann mitmachen? Alle buchbegeisterten Blogger – egal ob Buch-Blog, Autoren-Blog, Alltags-Blog, Tech-Blog und egal, … Mehr [rund um’s Lesen] Blogger schenken Lesefreude

[Rezension] Sylvia Day – Crossfire I, Versuchung

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: kopulieren, schnackseln, Liebe machen, sich paaren, koitieren (NOCH FRAGEN?) Das sagt der Verlag über das Buch: Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen – … Mehr [Rezension] Sylvia Day – Crossfire I, Versuchung

[ich lese gerade…] Sophie Kinsella – Kein Kuss unter dieser Nummer

Nach dem doch recht traurigen Während die Welt schlief musste unbedingt mal wieder was lustiges leichtes her und da der aktuelle Kinsella-Roman noch ungelesen im Regal stand… Ja, das erste, was mir zum Buch einfällt: … Sie hat es wieder geschafft…! … … und ich habe bereits nach den ersten Seiten wieder die Hände über … Mehr [ich lese gerade…] Sophie Kinsella – Kein Kuss unter dieser Nummer

Freitags-Füller #12

1.  Die ersten Schokoladen-Ostereier stehen schon seit gefühlten Ewigkeiten in den Regalen und ich merke, dass Ostern gar nicht mehr sooo lange hin ist. 2.  Es braucht streckenweise sehr viel Mut, Dinge an sich zu verändern. 3. Manchmal ist weniger einfach wirklich mehr. 4.  Alanis Morissette und Sting dürfen einfach nicht fehlen auf meiner Playlist. … Mehr Freitags-Füller #12

[Event] Neugierig auf die Welt – Münchner Bücherschau junior vom 2. bis 10. März 2013

Am 2. März ist es endlich wieder soweit und hier in Münchenes dreht sich alles um Bücher! Neben dem Stöbern in rund 5.000 Büchern wird allen Jungen und Junggebliebenen ein abwechslungsreiches Veranstaltungprogramm geboten, bei dem für jeden und jeden was dabei sein dürfte, wie z. B. Bücher, die noch keiner kennt, Besuch des Verlags arsEdition … Mehr [Event] Neugierig auf die Welt – Münchner Bücherschau junior vom 2. bis 10. März 2013

[Rezension] Jonathan Schnitt – Foxtrott 4, Sechs Monate mit deutschen Soldaten in Afghanistan

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Krieg, Taliban, ISAF, Bundeswehr, Armut Das sagt der Verlag zum Buch: »Zehn Jahre Afghanistankrieg – ein unangenehmes, peinliches Datum«, schrieb die »Zeit« im Herbst 2011 und nannte diesen Krieg eine »schwer erträgliche Last« für den Westen. Diese Last tragen seit zehn Jahren auch deutsche Soldaten. Der Journalist … Mehr [Rezension] Jonathan Schnitt – Foxtrott 4, Sechs Monate mit deutschen Soldaten in Afghanistan

[Rezension] [Lesung] Joy Fielding – Das Herz des Bösen

Auch wenn die Lesung schon einige Zeit her ist, würde ich gerne einige Eindrücke und Bilder posten, jetzt, wo ich die Rezension endlich mal fertig bekommen habe. Besonders ist bei dem Buch, dass es zuerst in Deutschland erschienen ist und in den Staaten und US erst im Dezember rauskam. Zudem hatten wir Münchner das Glück, … Mehr [Rezension] [Lesung] Joy Fielding – Das Herz des Bösen

[ich höre gerade…] Timur Vermes – Er ist wieder da, gelesen von Christoph Maria Herbst

Als gedrucktes Buch hätte es ich wahrscheinlich nicht gelesen, aber da C. M. Herbst zu meinen Lieblingsvorlesern gehört und ich seine Rolle als Alfons Hettler in „Der Wixxer“ einfach nur genial fand, habe ich mich unheimlich gefreut, als ich das Hörbuch gestern ausgeliehen bekam. Ich bin zwar noch etwas irritiert ob der Vorleseweise, aber ich … Mehr [ich höre gerade…] Timur Vermes – Er ist wieder da, gelesen von Christoph Maria Herbst

[ich lese gerade…] Sebastian Fitzek & Michael Tsokos – Abgeschnitten

Ich lese gerade meinen ersten Fitzek. Bisher habe ich mir immer alle (es steht nur noch Amokspiel aus) von David Nathan vorlesen lassen, was auch immer ein absolutes Erlebnis war. Dieses Mal habe ich mich allerdings für das gedruckte Buch entschieden, da ich im Oktober auf der Fitzek/Tsokos-Lesung war und mir das Buch bei dieser … Mehr [ich lese gerade…] Sebastian Fitzek & Michael Tsokos – Abgeschnitten

[Gastrezension] Petra Oelker – Ein Garten mit Elbblick

Heute gibt es hier auf dem Blog eine kleine Premiere, denn die heutige Rezension stammt nicht von mir, sondern von meiner lieben Kollegin Eva, die sich eines meiner Bücher ausgeliehen hat. Da ich weiß, dass sie sehr gerne liest und sich auch recht auszudrücken weiß, habe ich ihr das Buch nur gg. Gastrezension geliehen und … Mehr [Gastrezension] Petra Oelker – Ein Garten mit Elbblick

[Rezension] Stefanie Gerstenberger – Oleanderregen

5 Dinge, dir mir spontan zum Buch einfallen: Italien – Verzeihung: Sizilien!, Familiengeheimnis, Schmöker, endlich mal kein Treppencover-Roman!, tolle Widmung im Buch Das sagt der Verlag zum Buch: Sag ich nicht, da es meiner Meinung nach viel zu viel verrät. Ich hab mich jedenfalls geärgert. Wer’s trotzdem wissen will, klickt hier. Meine bescheidene Meinung: Stefanie … Mehr [Rezension] Stefanie Gerstenberger – Oleanderregen

[Rezension] Britta Sabbag – Pinguinwetter

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: tolles Cover, Frauenromanchen, supersympathische und äußerst lustige Autorin (ich liebe ihre Statusmeldungen bei Facebook!), interessanter Titel, der Humor erinnert mich an Kerstin Gier So beschreibt der Verlag das Buch: Charlotte wird auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gefeuert. Außerdem erhält sie von ihrer Mutter äußerst fragwürdige SMS aus … Mehr [Rezension] Britta Sabbag – Pinguinwetter

[Rezension] Marie-Aude Murail – Blutsverdacht

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Zwillinge-sind-immer-gut – tote-Zwillinge-in-einem-Thriller-noch-besser!, tolles Cover, düsteres Frankreich, Bluuuuut, MannoMann-das-klingt-ja-echt-spannend! Das sagt der Verlag über das Buch: Ruth und ihre Freundin wollten eigentlich nur wissen, mit wem Ruths Vater auf dem alten Klassenfoto Händchen hält: War es Ruths Mutter oder deren Zwillingsschwester? Als sie das Foto unter seinem … Mehr [Rezension] Marie-Aude Murail – Blutsverdacht

[Rezension] Rachel Hawkins – Hex Hall 3: Dämonenbann

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Hexen, lustig, 3. Teil, das war’s dann leider, hach – wat für schöne Cover! Das sagt der Verlag dazu: Sophie Mercer ist gehörig in Schwierigkeiten. Sie hat ihre dämonischen Kräfte verloren, wurde von ihren Freunden getrennt und ist nun mitten in einem Lager von Kriegerinnen gelandet, die … Mehr [Rezension] Rachel Hawkins – Hex Hall 3: Dämonenbann

[ich lese gerade…] Es lebe die Vielfalt!

Nein, über mangelnde Vielfalt bei meiner aktuellen Lektüre kann ich mich wirklich nicht beschweren!  Jetzt braucht der Tag nur noch ein paar Stunden mehr und mein Körper die Info, dass er beim Lesen nicht immer einschlafen soll ;). Worum es im einzelnen geht – Quelle: amazon.de Astrid Rosenfeld – Adams Erbe Adam Cohen ist 1938 … Mehr [ich lese gerade…] Es lebe die Vielfalt!

[Bücher-Basar] Wer will noch mal, wer hat noch nicht – nach dem SuB-Ausmisten…

… zum Turm vom  letzten Mal ist noch mal ein bisschen was dazugekommen und da ich meine Regale grad abgestaubt hab, hab ich gleich noch mit ausgeräumt. Die Bücher sind mal wieder gegen kleines Geld oder auch gerne gegen einen Tausch – hier gelangt Ihr zu meinem Wunschzettel. Wenn Ihr etwas habt, wovon Ihr denkt, … Mehr [Bücher-Basar] Wer will noch mal, wer hat noch nicht – nach dem SuB-Ausmisten…

[rund um’s Lesen] Heute ist bundesweiter Vorlesetag!

Wusstet Ihr, dass heute bundesweiter Vorlesetag ist? Nein? Dann macht es wie mehr als 20.000 andere Vorleser auch: schnappt Euch ein Buch und lest Euren Lieben was vor (ich glaube, da freuen sich nicht nur die Kleinen drüber!)! Mehr Infos (zum Beispiel welche prominenten Vorleser teilnehmen) findet Ihr hier. Eine ganz tolle Aktion – mal sehen, … Mehr [rund um’s Lesen] Heute ist bundesweiter Vorlesetag!

[rund um’s Lesen] Diogenes wird 60 Jahre alt – die Jubiläumskassette mit vielen tollen Büchern

Der Heimatverlag von Paulo Coelho, Ingrid Noll, John Irving und vielen weiteren begnadeten Autoren wird 60 und feiert dies erneut mit seinen Lesern. Ich bin am Donnerstag durch Zufall darauf aufmerksam geworden, weil ich mich über die vielen leuchtfarbenen Bücher gewundert habe. Ich habe mich – wie gestern schon bei den Neuzugängen erwähnt – für … Mehr [rund um’s Lesen] Diogenes wird 60 Jahre alt – die Jubiläumskassette mit vielen tollen Büchern

[Neuzugänge] „Will ich schon seit langem lesen“ & „Ach, kannte ich ja noch gar nicht – nehm‘ ich mit!“

Es ist Herbst und der Winter definitiv nicht weit. Das bedeutet für mich jedes Jahr vermehrt (also noch mehr als ohnehin schon): horten! DVDs, Hörbücher und Bücher und ab damit ins Bett und auf die Couch! Am Donnerstag wurde ich in einem der 8 (oder doch nur 7?) Hugendubel in MUC fündig. Auf Adams Erbe … Mehr [Neuzugänge] „Will ich schon seit langem lesen“ & „Ach, kannte ich ja noch gar nicht – nehm‘ ich mit!“

[Update] Gewinnspiel Auslosung (hoffentlich die Letzte!)

Sorry, dass es doch noch etwas gedauert hat, aber hier sind sie, die Gewinner 2.0. Ich hoffe, dass ich nun die „Richtigen“ gezogen habe – herzlichen Glückwunsch! – und kann allen, die auch jetzt leider kein Glück hatten, versichern, dass das kommende Gewinnspiel nicht mehr weit ist :). Bitte schickt mir Eure Adressen bis nächsten … Mehr [Update] Gewinnspiel Auslosung (hoffentlich die Letzte!)

[Gewinnspiel] Auslosung – Update

Wie befürchtet, waren die meisten Gewinner tatsächlich nur „Abgreifer“ und ich weiß nicht, ob ich mehr enttäuscht oder wütend sein soll. Da beides nix nützt und die Gewinne nächste Woche raus sollen, werde ich die Bücher jetzt unter den restlichen Teilnehmern, die leider leer ausgegangen sind, verlosen. Ich hoffe/denke, dass ich heute, spätestens morgen die … Mehr [Gewinnspiel] Auslosung – Update

[Gewinnspiel] Auslosung

Hallo, ihr Lieben! Wie versprochen, folgen nun die Gewinner des Gewinnspiels. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben – ich hab mich über jeden Einzlnen sehr gefreut! 🙂 Für zukünftige Gewinnspiele habe ich mir vorgenommen, nur noch einen Gewinnwunsch „zuzulassen“, so dass alle die gleiche Chance auf einen Gewinn haben. Wie ich mit Freude festgestellt habe, … Mehr [Gewinnspiel] Auslosung

[Update] Gewinnspiel Auslosung

Hallo meine Lieben, leider hab ich in letzter Zeit recht viel zu tun, so dass sich die Auslosung noch auf morgen hinzieht. Ich hoffe auf Euer Verständnis und verspreche hoch und heilig, dass spätestens morgen Abend die Gewinner feststehen und hier bekannt gegeben werden :)!

[ich lese gerade…] Rebecca Fischer – Lügst du noch oder liebst du schon?

Nach dem doch recht düsteren, aber nicht minder spannenden Roman Blutsverdacht von Marie-Aude Murail muss etwas frisches, lustiges, PINKES (zumindest die Herzchen) her. Wo sind sie bloß, die guten Männer? Vom Erdboden verschluckt? Oder wittern sie schon von fern, dass die 40-jährige Franca alleinerziehende Mutter ist, und suchen das Weite? Beim Speed-Dating macht sie die … Mehr [ich lese gerade…] Rebecca Fischer – Lügst du noch oder liebst du schon?

Freitags-Füller #11

1. Im Kino  war ich schon ewig nicht mehr und ich finde, das muss sich schleunigst ändern! 2. Wie bitte was??? Wedges. 3. Den letzten Brief, den ich privat bekommen habe und der selbst geschrieben war, dürfte nun auch schon so seine 5 Jahre auf dem Buckel haben. 5. Kennt jemand Wedges??? 6. Ich hätte … Mehr Freitags-Füller #11

[Neuzugänge] Damit’s nicht langweilig wird…

… ein bisschen Auswahl für die dunkleren Monate. Am liebsten würde ich natürlich mal wieder alle gleichzeitig lesen… Für alle Interessierten hier mal kurze Infos zu den Büchern von oben nach unten: Tillmann Bendikowski – Allein unter Müttern: Erfahrungen eines furchtlosen Vaters Hinter den viel gerühmten neuen Vätern verbergen sich meist nur zwei Vätermonate – … Mehr [Neuzugänge] Damit’s nicht langweilig wird…

[Gewinnspiel] Was laaaaaaange währt, wird endlich gut!

Eigentlich hatte ich ja schon Ende August vor, dieses Gewinnspiel zu machen, aber irgendwie kam ich einfach nicht dazu. Aber was lange währt, wird endlich gut und so konnte sich sogar noch ein bisschen was ansammeln 🙂 Die Gewinne sind – denke ich – eine Tüte Gemischtes und ich hoffe, dass für jede/n etwas passendes … Mehr [Gewinnspiel] Was laaaaaaange währt, wird endlich gut!

[Neuerscheinung] Jilliane Hoffman – Argus

Beim täglichen Surfen auf Amazon bin ich auf das neue Buch von Jillian Hoffman gestoßen und wusste sofort  DAS. MUSS. ICH. LESEN! Cupido ist nach wie vor eines meiner Lieblingsbücher, Morpheus fand ich solala und Vater unser fand ich einfach nur grausam schlecht. Das neue Buch Argus erscheint am 5. Oktober  klingt aber recht viel vielversprechend – … Mehr [Neuerscheinung] Jilliane Hoffman – Argus

[Rezension] Mara Ferr – 41 Rue Loubert

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: einfach, genial, dieser, französische, Krimi Zum Inhalt: Louise wird im Dezember sechzig. Sie hat sich auf ihren Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sorgfältig vorbereitet und kann es kaum erwarten, ihr arbeitsreiches Leben hinter sich zu lassen. Louise ist Hure. Ihre genialen Zukunftspläne drohen zu scheitern, als sie … Mehr [Rezension] Mara Ferr – 41 Rue Loubert

[Rezension] Trend D. Reedy – Inshallah, Worte im Sand

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Gott kommt nach Afghanistan doch nicht nur zum Weinen, Krieg, Taliban, Hasenscharte, jaja, die guten Amerikaner 🙂 Zum Inhalt: Die weißgoldenen Strahlen der Sonne brachen durch die Wolken. Hoffentlich war dies eine Botschaft Allahs. Ein Zeichen dafür, dass alles besser wurde. Dass das Leben etwas Wahres, Bleibendes und … Mehr [Rezension] Trend D. Reedy – Inshallah, Worte im Sand

[Rezension] [Hörbuch] Moritz Matthies – Ausgefressen

5 Dinge, die mir spontan zum Hörbuch einfallen: wat is der Christoph-Maria Herbst aber auch so lustig!, sprechende Erdmännchen!, Zoo, sprechende Erdmännchen????, sprechende Erdmännchen und der lustige Christoph-Maria Herbst – das kann ja was werden! Das sagt der lustige Christoph-Maria Herbst zum Hörbuch: Ich habe mich weggeschmissen! Zum Inhalt:  „Gestatten? Mein Name ist Ray. Seit ich … Mehr [Rezension] [Hörbuch] Moritz Matthies – Ausgefressen

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 17 – Welches Buch aus deinem letzten Spontankauf landete in deinem Regal?

Ich als begeisterte Inspector Ikmen Mystery-Leserin war doch sehr erstaunt, dass das neue Buch Dead of Night schon draußen ist. Zack, war’s auch schon im Warenkorb 🙂 Inner city murder crosses two continents. Inspectors Cetin Ikmen and Mehmet Suleyman from Istanbul are sent to a policing conference in Detroit, but little can prepare them for the corruption that lies at its heart. When Ezekial Goins, an elderly man of … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 17 – Welches Buch aus deinem letzten Spontankauf landete in deinem Regal?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 14 – Welches Buch auf deiner Wunschliste steht auf Platz 1?

Ich als bekennender und jetzt sehr trauriger Julia Karnick-Fan, die sowohl Einerseits ist alles ganz einfach als auch Wer sonst, wenn nicht wir? mit sehr viel Freude gelesen hat, freue mich sehr darauf, bald ihr im April erschienenes Buch Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustiges Baubuch zu lesen, denn schon alleine den Titel … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 14 – Welches Buch auf deiner Wunschliste steht auf Platz 1?