[Rezension] Lisbeth Kaiser & Marta Antelo – Rosa Parks

Der erste Satz: Rosa wuchs im Süden der USA auf. Das sagt der Verlag über das Buch: Rosa Parks war eine Bürgerrechtsaktivistin in den USA. Sie wuchs in Alabama auf, als dort noch Rassentrennung herrschte. Ihre Weigerung, ihren Sitzplatz im Bus an einen weißen Mann abzugeben, führte zur Abschaffung der Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln. Meine … Mehr [Rezension] Lisbeth Kaiser & Marta Antelo – Rosa Parks

[Rezension] Rana Ahmad – Frauen dürfen hier nicht träumen

3 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Saudi Arabien – das Land der Männer, irgendwie passieren Leuten, die ein Buch schreiben, immer die krassesten Dinge, die Zeit hätt‘ ich mir auch sparen können Das sagt der Verlag zum Buch: Flirrende Hitze, in der Sonne glitzernde Wolkenkratzer: Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Welt. … Mehr [Rezension] Rana Ahmad – Frauen dürfen hier nicht träumen

Ja, sie liest noch!

Wer hätte es gedacht, dass hier noch was passiert? Ich hatte es natürlich gehofft und daher auch Ende letzten Jahres die Domain ichlesehaltgern.com verlängert, aber sicher war ich nicht. Bedingt durch meine Schwangerschaft im letzten Jahr und Mama-Sein seit letztem Spätsommer, hat sich nicht nur meine „Frei“zeit verändert, sondern auch die Prioritäten, was ich in … Mehr Ja, sie liest noch!

[abgebrochen] Manuela Reichart – Taschenliebe

„Wer jemals eine verlorene Handtasche fand und den Mut aufgebracht hat, sie tatsächlich zu öffnen, stößt auf eine verborgene Wirklichkeit, in der die Requisiten zu sprechen beginnen. Handtaschen sind Momentaufnahmen und ganze Lebensgeschichten zugleich: Zeig mir die Tasche, und ich sage dir, wer du bist.“ So beschreibt Felicitas Hoppe, was sich in den Falten und … Mehr [abgebrochen] Manuela Reichart – Taschenliebe

[Rezension] Daniela Widmer & David Och – Und morgen seid ihr tot

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Afghanistan, Pakistan, Krieg, Verzweiflung, Taliban Das sagt der Verlag über das Buch: Es sollte eine Reise entlang der Seidenstraße werden. Sie endete in der Gewalt pakistanischer Taliban. Achteinhalb Monate lang lebte ein Schweizer Paar in Todesangst. Nun erzählen sie ihre eindrucksvolle Geschichte. Sie führt in eine Region, … Mehr [Rezension] Daniela Widmer & David Och – Und morgen seid ihr tot

[Lesung] [Rezension] Karim El-Gawhary – Frauenpower auf Arabisch: Jenseits von Klischee und Kopftuchdebatte

Es ist schon ziemlich lange her, dass ich bei der Lesung von Herrn El-Gawhary war und sie ist mir einfach so negativ im Gedächtnis geblieben, dass ich lange Zeit weder eine Rezension über das Buch (das mir recht gut gefallen hat) noch über die Lesung schreiben wollte, weil mich alleine der Gedanke daran wütend gemacht … Mehr [Lesung] [Rezension] Karim El-Gawhary – Frauenpower auf Arabisch: Jenseits von Klischee und Kopftuchdebatte

[Rezension] Amir Al-Amin – Der Imam auf der Parkgarage: Wie ich lernte, ein guter Staatsbürger zu sein

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Islam, Österreich, Moschee, tolles Cover (aber bitte ohne das Kamel!), interessanter Titel (aber bitte ohne den Zusatz!) Das sagt der Verlag über das Buch: Im Jahr 1990 kommt Amir Mohammed Al-Amin aus Sudan nach Europa. Er ist kein Flüchtling und sucht auch nicht um Asyl an. Amir … Mehr [Rezension] Amir Al-Amin – Der Imam auf der Parkgarage: Wie ich lernte, ein guter Staatsbürger zu sein

[Rezension] Jenna Miscavige Hill – Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Tom Cruise, Auditing, gefährlich, Gehirnwäsche, grausam Das sagt der Verlag zu dem Buch: Jenna Miscavige Hill, die Nichte des Nachfolgers von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard, David Miscavige, wuchs als Scientologin auf, verließ die kontrovers diskutierte Organisation aber im Jahr 2005. In ihrer Biographie enthüllt sie die befremdlichen … Mehr [Rezension] Jenna Miscavige Hill – Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht

[Rezension] Jonathan Schnitt – Foxtrott 4, Sechs Monate mit deutschen Soldaten in Afghanistan

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Krieg, Taliban, ISAF, Bundeswehr, Armut Das sagt der Verlag zum Buch: »Zehn Jahre Afghanistankrieg – ein unangenehmes, peinliches Datum«, schrieb die »Zeit« im Herbst 2011 und nannte diesen Krieg eine »schwer erträgliche Last« für den Westen. Diese Last tragen seit zehn Jahren auch deutsche Soldaten. Der Journalist … Mehr [Rezension] Jonathan Schnitt – Foxtrott 4, Sechs Monate mit deutschen Soldaten in Afghanistan

[Rezension] Julia Karnick – Einerseits ist alles ganz einfach: Kolumnen

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Brigitte, Kurzgeschichten, Kolumne, lustig, was-das-Leben-nicht-alles-zu-bieten-hat Zum Inhalt: »Ich bin ein sehr disziplinierter Mensch. Ich stehe jeden Morgen auf, selbst wenn ich müde bin. Früher las ich Bücher und hatte Sex. Heute gehe ich mit dem Laptop ins Bett und gucke amerikanische Serien. Fünf leichte Mahlzeiten am Tag … Mehr [Rezension] Julia Karnick – Einerseits ist alles ganz einfach: Kolumnen

[ich lese gerade…] Gerhard Schweizer – Pilgerorte der Weltreligionen

Ich freue mich schon wie ein Schnitzel drauf, heute Abend darin zu stöbern. Schon alleine das Cover finde ich wunderschön gestaltet und auch auf den Inhalt bin ich sehr gespannt. Ist ja doch ein Thema, mit dem man sich nicht alle Tage befasst und ich denke, die ruhige Adventszeit dürfte da genau das Richtige sein … Mehr [ich lese gerade…] Gerhard Schweizer – Pilgerorte der Weltreligionen

[Rezension] Karim El-Gawhary – Tagebuch der arabischen Revolution

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Arabische Revolution, Tunesien, endlich-hat-der-Scheiß-ein-Ende!, Diktatur, wird-jetzt-alles-besser? Zum Inhalt: Monatelang hat Karim El-Gawhary fast nonstop vom Aufstand in der arabischen Welt berichtet: in Facebook-Postings, Twitter-Tweets, in seinem Blog, in Zeitungsreportagen und natürlich im TV. In dieser Zeit ist er zum Gesicht der arabischen Revolution im ORF geworden. Sein … Mehr [Rezension] Karim El-Gawhary – Tagebuch der arabischen Revolution

[Rezension] Souad Mekhennet & Michael Hanfeld – Islam (Arena Bibliothek des Wissens)

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Religion, schwarz/weiß, Terror, Wie einige von Euch vielleicht wissen, verlegt der Arena Verlag nicht nur Kinder- und Jugendromane, sondern auch lesenswerte Sachbücher. Dazu gehört auch die Arena Bibliothek des Wissens. Dort werden naturwissenschaftliche, religiöse, historische und Sachverhalte einfach und unkompliziert in komprimierter Form nicht nur für Kinder … Mehr [Rezension] Souad Mekhennet & Michael Hanfeld – Islam (Arena Bibliothek des Wissens)

[Rezension] Roxana Saberi – Hundert Tage

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Islam, Iran, Ayatollah Khomeini, Scharia, Evin Gefängnis Zum Inhalt: Es ist die Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau. Fast sechs Jahre hatte Roxana Saberi im Iran gelebt und als Korrespondentin aus Teheran berichtet, u.a. für BBC. Am Morgen des 31. Januar 2009 wurde die iranisch-amerikanische Journalistin in ihrem Haus … Mehr [Rezension] Roxana Saberi – Hundert Tage

[ich lese gerade…] Amelie Fried – Schuhhaus Pallas, Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte

Angeregt durch Sophie Scholl – Die letzten Tage, den ich am Samstag Abend gesehen habe (übrigens ein ganz toller Film, den ich jedem nur ans Herz legen kann!), habe ich die  o. g. SuB-Leiche befreit und gestern angefangen zu lesen. Bisher liest es sich recht flüssig und spannend und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht … Mehr [ich lese gerade…] Amelie Fried – Schuhhaus Pallas, Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte

[ich lese gerade…] Christoph Koch – Ich bin dann mal offline [ein Selbstversuch – leben ohne Internet und Handy]

Ich habe letzte Woche doch tatsächlich bei blanvalet 2 Karten für die Lesung von Christoph Koch am 04. Februar in München gewonnen und will jetzt natürlich auch das Buch lesen, welches heute angekommen ist. Danke an Randomhouse für das Rezensionsexemplar. Hier der Klappentext für alle, die nicht wissen, wovon ich rede 🙂 Geht das überhaupt, … Mehr [ich lese gerade…] Christoph Koch – Ich bin dann mal offline [ein Selbstversuch – leben ohne Internet und Handy]

[Rezension] Nazan Eckes – Guten Morgen Abendland

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Sevda hat mal wieder Schuld ;)! Sie war vor einigen Wochen für lovelybooks bei der Lesung mit Nazan Eckes in Köln und hat mich mit ihrem Bericht entsprechend neugierig gemacht. Der Luebbe Verlag war dann so nett und hat mir ein Rezensionsexemplar zukommen lassen. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle! … Mehr [Rezension] Nazan Eckes – Guten Morgen Abendland

[Ich lese gerade…] Cami Walker – 29 Geschenke, Wie ein Monat des Gebens das Leben heilen kann

Mal etwas ganz anderes, aber sicher nicht unpassend zur besinnlichenVorweihnachtszeit. Für mich, eine leidenschaftliche Geberin und hoffentliche Gutmenschin, was der Umgang mit weniger Begünstigten des Lebens angeht, ein richtiges Schmankerl und bisher (ca. 50 Seiten) ein richtig tolles Buch!

[Rezension] Ameneh Bahrami – Auge um Auge

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Im Gegensatz zu vielen anderen hatte ich nichts von Ameneh Bahramis Schicksal mitbekommen und war umso schockierter als ich von dem Buch hörte. Der Dank für das Rezensionsexemplar geht an den mvg Verlag. Zum Inhalt: Amaneh Bahrami lebt mit ihrer Familie Teheran und führt ein recht sorgloses Leben. Sie gehört … Mehr [Rezension] Ameneh Bahrami – Auge um Auge

[Rezension] Ferdinand von Schirach – Verbrechen

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Eine Ausbeute kurz vorm TT-Ende. Da ich es eh unbedingt mal lesen wollte, waren die Tickets sinnvoll investiert (was kurz vor dem Ende nicht mehr wirklich selbstverständlich war 😉 ). Zum Inhalt: Ferdinand von Schirach hat es in seinem Beruf alltäglich mit Menschen zu tun, die … Mehr [Rezension] Ferdinand von Schirach – Verbrechen

[Neuzugänge] Eine Tüte Gemüschtes II

Nachdem in der vorletzten und letzten Woche das ein oder andere eingetrudelt kam, hier die Tüte Gemischtes zusammengefasst: Rebecca James – Die Wahrheit über Alice (vorablesen) Amaneh Bahrami – Auge um Auge (Rezensionsexemplar) Jonathan Tropper – Sieben verdammt lange Tage (Rezensionsexemplar) Sebastian Fitzek (Hrsgb.) – P.S. Ich töte Dich (Rezensionsexemplar) Güner Yasemin Balci – ArabQueen … Mehr [Neuzugänge] Eine Tüte Gemüschtes II

[ich lese gerade] Stefan Weidner – Allah heißt Gott, eine Reise durch den Islam

Auf dieses Buch bin ich in einem Muslima-Forum aufmerksam geworden und der Fischer Verlag war so freundlich mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen – vielen Dank an dieser Stelle! Von der Aufmachung her zu beurteilen ist es wohl eher für Kinder gedacht, doch ich finde, dass [wie bei vielen anderen Kinder- und Jugendbüchern] durchaus … Mehr [ich lese gerade] Stefan Weidner – Allah heißt Gott, eine Reise durch den Islam