[Rezension] Lisbeth Kaiser & Marta Antelo – Rosa Parks

Der erste Satz: Rosa wuchs im Süden der USA auf. Das sagt der Verlag über das Buch: Rosa Parks war eine Bürgerrechtsaktivistin in den USA. Sie wuchs in Alabama auf, als dort noch Rassentrennung herrschte. Ihre Weigerung, ihren Sitzplatz im Bus an einen weißen Mann abzugeben, führte zur Abschaffung der Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln. Meine … Mehr [Rezension] Lisbeth Kaiser & Marta Antelo – Rosa Parks

[Special] Sommer, Sonne und Frauke Scheunemann [Teil 3/4]

Der Sommer ist immer noch da und daher folgt auch gleich der 3. und letzte Lesereihen-Tipp – wie versprochen wird es wie bei Herkules wieder tierisch. Dieses Mal allerdings nicht romantisch, sondern absolut kinder- und jugendlich-tauglich! Wie bereits im 1. Teil geschrieben, bin ich nicht unbedingt die größte Katzenfreundin, hatte mich allerdings in Herrn Beck, … Mehr [Special] Sommer, Sonne und Frauke Scheunemann [Teil 3/4]

[Neuzugänge] Also langweilig wird’s mir fei ned…

Hach, es hat sich mal wieder einiges angesammelt im Regal, also gibt es endlich mal wieder einen Neuzugänge-Post – vielleicht kann ich ja die/den ein oder andere/n inspirieren… Ich persönlich hab ein kleines Dilemma, da ich – wie eigentlich immer – alle sofort lesen möchte. Das alleine wäre ja nicht schlimm, aber jetzt geht’s am … Mehr [Neuzugänge] Also langweilig wird’s mir fei ned…

[Rezension] Antje Szillat – Maja & Motte I – Ach, du dicker Hund!

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Zwillinge, sehr buntes und lustiges Cover, Kinder- und Jugendbuch, vielversprechender Titel Das sagt der Verlag über das Buch: „Zwei für eine, eine für zwei“, das ist der heilige Schwur der Hufnagel-Zwillinge. Aber manchmal ist Maja einfach nur eine blöde Gorgonzolanudel (sagt Motte) und Motte eine schrecklich treulose … Mehr [Rezension] Antje Szillat – Maja & Motte I – Ach, du dicker Hund!

[Neuerscheinungen] Neues für’s Kinderzimmer – Ganz viel Tohu Wabohu und Flunkern wie gedruckt

Es gibt wieder frisches Futter für alle jungen und junggebliebenen Leseratten ab 10 Jahren! Am Montag erschien Frauke Scheunemanns und Wiebke Lorenz‘, auch bekannt als Anne Hertz, erstes Kinderbuch  Juni und ich – Flunkern wie gedruckt bei cbj. Juni und ich – Flunkern wie gedruckt Endlich! Juni alias Carla, 12 Jahre, na ja, fast, darf … Mehr [Neuerscheinungen] Neues für’s Kinderzimmer – Ganz viel Tohu Wabohu und Flunkern wie gedruckt

[Neuzugänge][rund um’s Lesen] 1 Mal bunt gemischt mit 2 Ruebenstrunks bitte

Endlich durften mal wieder ein paar Neuzugänge bei mir zu Hause einziehen und am liebsten würde ich alle auf einmal lesen! Pinguinwetter und Sachen machen habe ich auch schon angefangen, aber trotzdem versuche ich, erst mein aktuelles Buch zu Ende zu lesen. Besonders freue ich mich über die beiden Ruebenstrunks (Der letzte Zauberlehrling & Rebellen der Ewigkeit). Ich hoffe, dass sie von … Mehr [Neuzugänge][rund um’s Lesen] 1 Mal bunt gemischt mit 2 Ruebenstrunks bitte

[Rezension] Holly Webb – Rose und die verschwundene Prinzessin

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Märchen, Zauberer, Waisenhaus, London, 19. Jahrhundert Zum Inhalt: London im 19. Jahrhundert: Rose hat es geschafft – sie ist nun die Schülerin des berühmten Alchemisten Mr. Fountain. Und das nächste Abenteuer wartet schon auf sie…  Mitten im Oktober versinkt die Welt in Schnee und Eis. Ist das … Mehr [Rezension] Holly Webb – Rose und die verschwundene Prinzessin

[Rezension] Jutta Wilke – Holundermond

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Marmelade (wg. Holunder), Kloster, Abenteuer, Wien, Freundschaft Zum Inhalt: Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes. Doch Nele ahnt, dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert, das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, stellt … Mehr [Rezension] Jutta Wilke – Holundermond

[Rezension] Holly Webb – Rose und das Geheimnis des Alchemisten

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Im Zuge meiner Absicht, mehr über Kinderbücher zu bloggen, ist mir dieses schöne kleine Büchlein (320 Seiten in etwas größerer Schrift) aufgefallen. Zum Inhalt: London im 19. Jahrhundert: Alchemisten bescheren dem Königshof Reichtum und Ehre. Sie haben ein uraltes Rätsel gelöst – und können nun Metalle in … Mehr [Rezension] Holly Webb – Rose und das Geheimnis des Alchemisten

[Rezension] Walko – Hase & Holunderbär: Die verlorene Weihnachtspost

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Da ich nun ja vermehrt Kinderbücher in meinem Blog besprechen  möchte, gehörte ArsEdition entsprechend zu meinen ersten Anlaufstellen. Bei den Recherchen auf der ArsEdition-Homepage fiel mir die Reihe über den Hasen und Holunderbären ins Auge und passend dazu das Buch Die verlorene Weihnachtspost, der Auftakt weiterer … Mehr [Rezension] Walko – Hase & Holunderbär: Die verlorene Weihnachtspost