[Rezension] Khalid Al-Maaly – Die Flügel meines schweren Herzens: Lyrik arabischer Dichterinnen vom 5. Jahrhundert bis heute

3 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Lyrik – neues Terrain, tolle Aufmachung in Arabisch und Deutsch, wunderschön gestaltet Das sagt der Verlag zum Buch: Vom überraschend freizügigen erotischen Vers aus dem 7. Jahrhundert bis zum zeitgenössischen Gedicht über Krieg, Flucht und Exil: Diese zweisprachige Sammlung bietet erstaunliche Einblicke in das Selbstverständnis arabischer Dichterinnen. … Mehr [Rezension] Khalid Al-Maaly – Die Flügel meines schweren Herzens: Lyrik arabischer Dichterinnen vom 5. Jahrhundert bis heute

[Rezension] Rana Ahmad – Frauen dürfen hier nicht träumen

3 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Saudi Arabien – das Land der Männer, irgendwie passieren Leuten, die ein Buch schreiben, immer die krassesten Dinge, die Zeit hätt‘ ich mir auch sparen können Das sagt der Verlag zum Buch: Flirrende Hitze, in der Sonne glitzernde Wolkenkratzer: Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Welt. … Mehr [Rezension] Rana Ahmad – Frauen dürfen hier nicht träumen

[abgebrochen] Claire Hajaj – Ismaels Orangen

Jaffa, April 1948. Der siebenjährige Salim Al-Ismaeli, Sohn eines palästinensischen Orangenzüchters, freut sich darauf, die ersten Früchte des Orangenbaums zu ernten, der zu seiner Geburt gepflanzt wurde. Doch der Krieg bricht aus und treibt die ganze Familie in die Flucht. Von nun an hat Salim nur noch einen Traum: Eines Tages zu seinem Baum zurückzukehren … Mehr [abgebrochen] Claire Hajaj – Ismaels Orangen

[Rezension] Anna Erelle – Undercover Dschihadistin, Wie ich das Rekrutierungsnetzwerk des Islamischen Staats ausspionierte

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: IS, Terror, Tagebuch, Frankreich, Islam Das sagt der Verlag über das Buch: Die Journalistin Anna Erelle recherchiert in den sozialen Netzwerken, mit welchen Methoden radikale islamistische Organisationen in Europa Jugendliche für den Krieg in Syrien und dem Irak anwerben. Unter dem Deckmantel der jungen Konvertitin Melodie nimmt … Mehr [Rezension] Anna Erelle – Undercover Dschihadistin, Wie ich das Rekrutierungsnetzwerk des Islamischen Staats ausspionierte

[Rezension] Daniela Widmer & David Och – Und morgen seid ihr tot

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Afghanistan, Pakistan, Krieg, Verzweiflung, Taliban Das sagt der Verlag über das Buch: Es sollte eine Reise entlang der Seidenstraße werden. Sie endete in der Gewalt pakistanischer Taliban. Achteinhalb Monate lang lebte ein Schweizer Paar in Todesangst. Nun erzählen sie ihre eindrucksvolle Geschichte. Sie führt in eine Region, … Mehr [Rezension] Daniela Widmer & David Och – Und morgen seid ihr tot

[Verlosung][Rezension] [Lesung] Su Turhan – Kruzitürken, ein Fall für Zeki Demirbilek

Schon bereits im dritten Jahr in Folge beginnt der Januar und damit das neue Jahr mit etwas ganz besonderem: den bayrisch-türkisch-türkisch-bayrischen München-Krimis von Su Turhan. Nach dem Erstling Kommissar Pascha, bei dem sich alles um Döner drehte und Bierleichen (na, wer rät, worum es da ging?!), hat sich Turhan dieses Jahr das Hüftenkreisen und Hinternwackeln … Mehr [Verlosung][Rezension] [Lesung] Su Turhan – Kruzitürken, ein Fall für Zeki Demirbilek

[Rezension] Su Turhan – Bierleichen, Ein Fall für Kommissar Pascha

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Bier, München, Brauerei, Ramadan, hatte ich schon Bier erwähnt? Das sagt der Verlag über das Buch: Kommissar Pascha von der Soko Migra, für Fälle mit Migrationshintergrund, bekommt zu tun. Und das reichlich. Aus dem Wittelsbacher Brunnen wird eine Bierleiche gefischt. 3,2 Promille – das haut selbst den … Mehr [Rezension] Su Turhan – Bierleichen, Ein Fall für Kommissar Pascha

[Lesung] [Rezension] Karim El-Gawhary – Frauenpower auf Arabisch: Jenseits von Klischee und Kopftuchdebatte

Es ist schon ziemlich lange her, dass ich bei der Lesung von Herrn El-Gawhary war und sie ist mir einfach so negativ im Gedächtnis geblieben, dass ich lange Zeit weder eine Rezension über das Buch (das mir recht gut gefallen hat) noch über die Lesung schreiben wollte, weil mich alleine der Gedanke daran wütend gemacht … Mehr [Lesung] [Rezension] Karim El-Gawhary – Frauenpower auf Arabisch: Jenseits von Klischee und Kopftuchdebatte

[Gastrezension] [Rezension] Muhammad Asad – Der Weg nach Mekka

Der erste Satz Wir reiten, reiten, zwei Mann auf zwei Dromedaren, die Sonne loht über unseren Köpfen alles ist Schimmer und Flimmer und schwimmendes Licht. Das sagt der Klappentext Muhammad Asad ist einer der bedeutendsten muslimischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Sein Weg führte ihn aus der Welt seiner jüdischen Familie und aus Europa in die … Mehr [Gastrezension] [Rezension] Muhammad Asad – Der Weg nach Mekka

[Rezension] Amir Al-Amin – Der Imam auf der Parkgarage: Wie ich lernte, ein guter Staatsbürger zu sein

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Islam, Österreich, Moschee, tolles Cover (aber bitte ohne das Kamel!), interessanter Titel (aber bitte ohne den Zusatz!) Das sagt der Verlag über das Buch: Im Jahr 1990 kommt Amir Mohammed Al-Amin aus Sudan nach Europa. Er ist kein Flüchtling und sucht auch nicht um Asyl an. Amir … Mehr [Rezension] Amir Al-Amin – Der Imam auf der Parkgarage: Wie ich lernte, ein guter Staatsbürger zu sein

[Rezension] Ayad Akhtar – Himmelssucher

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: tolles Cover, Islam, Verrat, Teenager, Schuld & Sühne Das sagt der Verlag über das Buch: Milwaukee, Ende der siebziger Jahre: Hayat ist zehn Jahre alt, als Mina, die Jugendfreundin seiner Mutter, aus Pakistan nach Amerika kommt. Zwischen der schönen wie klugen Frau und dem verschlossenen Jungen entsteht … Mehr [Rezension] Ayad Akhtar – Himmelssucher

[Rezension] Lydia Laube – Hinter dem Schleier, Eine australische Krankenschwester in Saudi Arabien

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: uralt (Handlung spielt um 1990), langweilig, von Spannung keine Spur, Rechtschreibfehler ohne Ende, Saudi Arabien Das sagt der Verlag zum Buch: Während ihrer 25-jährigen Tätigkeit als Krankenschwester hat Lydia Laube auf Knien in Papua-Neuguinea Babys zur Welt gebracht, kümmerte sich um Hospitäler in ausgehöhlten Kanus, arbeitete auf … Mehr [Rezension] Lydia Laube – Hinter dem Schleier, Eine australische Krankenschwester in Saudi Arabien

[Rezension] Susan Abulhawa – Während die Welt schlief

5 Dinge, dir mir spontan zum Buch einfallen: Krieg, Elend, Hass, Trauer, Tod Das sagt der Verlag über das Buch: Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und der Hoffnung, die Amal ihr Leben lang … Mehr [Rezension] Susan Abulhawa – Während die Welt schlief

[ich lese gerade…] Es lebe die Vielfalt!

Nein, über mangelnde Vielfalt bei meiner aktuellen Lektüre kann ich mich wirklich nicht beschweren!  Jetzt braucht der Tag nur noch ein paar Stunden mehr und mein Körper die Info, dass er beim Lesen nicht immer einschlafen soll ;). Worum es im einzelnen geht – Quelle: amazon.de Astrid Rosenfeld – Adams Erbe Adam Cohen ist 1938 … Mehr [ich lese gerade…] Es lebe die Vielfalt!

[Rezension] Trend D. Reedy – Inshallah, Worte im Sand

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Gott kommt nach Afghanistan doch nicht nur zum Weinen, Krieg, Taliban, Hasenscharte, jaja, die guten Amerikaner 🙂 Zum Inhalt: Die weißgoldenen Strahlen der Sonne brachen durch die Wolken. Hoffentlich war dies eine Botschaft Allahs. Ein Zeichen dafür, dass alles besser wurde. Dass das Leben etwas Wahres, Bleibendes und … Mehr [Rezension] Trend D. Reedy – Inshallah, Worte im Sand

[ich lese gerade…] Die Abwechslung macht’s: Sachen machen in Instanbul bei Pinguinwetter

Wie schon im Neuzugangspost geschrieben, kann ich mich, was meine derzeitige Lektüre angeht, nicht wirklich entscheiden. Deshalb geht es derzeit recht bunt zu. A Noble Killing aus meiner heiß-geliebten Inspektor İkmen Reihe ist für die Spannung und das orientalische Flair zuständig. Es ist wirklich mal wieder schön, ein paar Stunden am Tag in Istanbul zu verbringen. … Mehr [ich lese gerade…] Die Abwechslung macht’s: Sachen machen in Instanbul bei Pinguinwetter

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 3: Welches Buch hat dich zuletzt stark beeindruckt?

Wenn ich ein bisschen nachdenke, dann dürfte das Inshallah – Worte im Sand von Trend D. Reedy gewesen sein. Da ich mich sehr für Afghanistan und seine Geschichte interessiere, war dieses Buch natürlich ein Muss für mich und ich wurde auch nicht enttäuscht. Rezension folgt hoffentlich in den nächsten Tagen… Die weißgoldenen Strahlen der Sonne brachen durch … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 3: Welches Buch hat dich zuletzt stark beeindruckt?

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 1: Welches Buch liest Du gerade?

Derzeit lese ich A Noble Killing von Barbara Nadel aus der von mir geliebten Inspector Çetin İkmen Reihe. In A Noble Killing geht es um die Aufklärung eines offensichtlichen Ehrenmordes, der in Istanbul begangen wurde. Ich hab ein gutes Viertel geschafft und bin mal wieder (wie von den Bänden 1-12 auch) begeistert. In Turkey, the police are called to the scene of what seems to be the honor killing of a young girl. … Mehr [31 Tage – 31 Bücher] Tag 1: Welches Buch liest Du gerade?

[ich lese gerade…] Gerhard Schweizer – Pilgerorte der Weltreligionen

Ich freue mich schon wie ein Schnitzel drauf, heute Abend darin zu stöbern. Schon alleine das Cover finde ich wunderschön gestaltet und auch auf den Inhalt bin ich sehr gespannt. Ist ja doch ein Thema, mit dem man sich nicht alle Tage befasst und ich denke, die ruhige Adventszeit dürfte da genau das Richtige sein … Mehr [ich lese gerade…] Gerhard Schweizer – Pilgerorte der Weltreligionen

[Rezension] Karim El-Gawhary – Tagebuch der arabischen Revolution

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Arabische Revolution, Tunesien, endlich-hat-der-Scheiß-ein-Ende!, Diktatur, wird-jetzt-alles-besser? Zum Inhalt: Monatelang hat Karim El-Gawhary fast nonstop vom Aufstand in der arabischen Welt berichtet: in Facebook-Postings, Twitter-Tweets, in seinem Blog, in Zeitungsreportagen und natürlich im TV. In dieser Zeit ist er zum Gesicht der arabischen Revolution im ORF geworden. Sein … Mehr [Rezension] Karim El-Gawhary – Tagebuch der arabischen Revolution

[Rezension] Souad Mekhennet & Michael Hanfeld – Islam (Arena Bibliothek des Wissens)

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Religion, schwarz/weiß, Terror, Wie einige von Euch vielleicht wissen, verlegt der Arena Verlag nicht nur Kinder- und Jugendromane, sondern auch lesenswerte Sachbücher. Dazu gehört auch die Arena Bibliothek des Wissens. Dort werden naturwissenschaftliche, religiöse, historische und Sachverhalte einfach und unkompliziert in komprimierter Form nicht nur für Kinder … Mehr [Rezension] Souad Mekhennet & Michael Hanfeld – Islam (Arena Bibliothek des Wissens)

Eid Mubarak – Frohes Fest!

Ich wünsche allen muslimischen Lesern und Leserinnen ein frohes Fest! In den letzten Tagen war es geburtstags- und urlaubsbedingt etwas ruhiger, was sich aber ändern soll. Passend zum Fest werde ich heute und morgen zwei Bücher vorstellen, die vor allem Kindern und jungen Muslimen aber auch allen anderen Interessierten und Neugierigen den Islam etwas näher … Mehr Eid Mubarak – Frohes Fest!

[dies & das] Arabischer Frühling – Writing about Revolution

Viele von Euch haben sie ja in den Medien mehr oder weniger miterlebt: die Frühlingsrevolution in Nordafrika und vielen anderen arabischen Ländern. In Libyen halten die Kämpfe weiterhin an und ich hoffe, dass die Menschen dort in absehbarer Zeit ihren Despoten los sind und auch einen Neuanfang starten können :(. Eine der wichtigsten Errungenschaften der … Mehr [dies & das] Arabischer Frühling – Writing about Revolution

[Rezension] Roxana Saberi – Hundert Tage

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen: Islam, Iran, Ayatollah Khomeini, Scharia, Evin Gefängnis Zum Inhalt: Es ist die Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau. Fast sechs Jahre hatte Roxana Saberi im Iran gelebt und als Korrespondentin aus Teheran berichtet, u.a. für BBC. Am Morgen des 31. Januar 2009 wurde die iranisch-amerikanische Journalistin in ihrem Haus … Mehr [Rezension] Roxana Saberi – Hundert Tage

[Rezension] Gerd Ruebenstrunk – Arthur und die Stadt ohne Namen

5 Dinge, die mir zu diesem Buch spontan einfallen: Bücherwurm, europäische Städte, Abenteuer, Arthur&Larissa, wieso-bekommen-Eltern-nicht-mit,-dass-ihr-Sohn-in-der-Weltgeschichte-herumabenteuert? Zum Inhalt: Tief in der arabischen Wüste liegt eine versunkene Stadt, in der die Geheimnisse der Vergessenen Bücher verborgen sein sollen … Dorthin müssen Arthur und Larissa gelangen – denn nur dann können sie Larissas Eltern aus den Fängen der Schatten … Mehr [Rezension] Gerd Ruebenstrunk – Arthur und die Stadt ohne Namen

[Rezension] Nazan Eckes – Guten Morgen Abendland

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Sevda hat mal wieder Schuld ;)! Sie war vor einigen Wochen für lovelybooks bei der Lesung mit Nazan Eckes in Köln und hat mich mit ihrem Bericht entsprechend neugierig gemacht. Der Luebbe Verlag war dann so nett und hat mir ein Rezensionsexemplar zukommen lassen. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle! … Mehr [Rezension] Nazan Eckes – Guten Morgen Abendland

[Rezension] Ameneh Bahrami – Auge um Auge

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Im Gegensatz zu vielen anderen hatte ich nichts von Ameneh Bahramis Schicksal mitbekommen und war umso schockierter als ich von dem Buch hörte. Der Dank für das Rezensionsexemplar geht an den mvg Verlag. Zum Inhalt: Amaneh Bahrami lebt mit ihrer Familie Teheran und führt ein recht sorgloses Leben. Sie gehört … Mehr [Rezension] Ameneh Bahrami – Auge um Auge

[Rezension] Güner Yasemin Balcı – ArabQueen oder Der Geschmack der Freiheit

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Die Autorin hat mit dem Vorgänger Arabboy: Eine Jugend in Deutschland oder Das kurze Leben des Rashid A, das auch im Fischer Verlag erschienen ist, für ziemliche Furore gesorgt, entsprechend war mein Interesse an dem zweiten Werk ArabQueen ziemlich groß und der Fischer Verlag war so freundlich, mir ein … Mehr [Rezension] Güner Yasemin Balcı – ArabQueen oder Der Geschmack der Freiheit

[Neuzugänge] Eine Tüte Gemüschtes II

Nachdem in der vorletzten und letzten Woche das ein oder andere eingetrudelt kam, hier die Tüte Gemischtes zusammengefasst: Rebecca James – Die Wahrheit über Alice (vorablesen) Amaneh Bahrami – Auge um Auge (Rezensionsexemplar) Jonathan Tropper – Sieben verdammt lange Tage (Rezensionsexemplar) Sebastian Fitzek (Hrsgb.) – P.S. Ich töte Dich (Rezensionsexemplar) Güner Yasemin Balci – ArabQueen … Mehr [Neuzugänge] Eine Tüte Gemüschtes II

[Ich lese gerade…]Lea Korte – Die Maurin

Nach einem sehr netten und regen E-Mail-Verkehr mit Lea kam dieses Buch zeitgleich mit passendem Lesezeichen ein paar Tage später an (nochmals danke an Lea, die liebe Mitarbeiterin, die die Lesezeichen (jaaa, es waren mehrere! 😉 und den DroemerKnaur-Verlag für die Bereitstellung des Rezensions-Exemplars!). Nun ist es Zeit, ins Spanien des 15. Jht abzutauchen und … Mehr [Ich lese gerade…]Lea Korte – Die Maurin

[Rezension] Jana Frey – Ich, die Andere

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Ich bin eines Abends auf der Homepage vom Loewe Verlag herumgesurft und bei den Neuerscheinungen auf ein Cover, auf dem ein Mädchen mit Kopftuch abgebildet war, aufmerksam geworden. Nachdem mir dann auch noch Klappentext und die Leseprobe zugesagt haben, habe ich ein Rezensionsexemplar angefordert und auch kurze … Mehr [Rezension] Jana Frey – Ich, die Andere

[Ich lese gerade…] Jana Frey – Ich, die Andere

Da mich Silberlicht gerade nicht wirklich fesseln kann und ich mich nicht noch einen weiteren Tag damit rumquälen wollte, habe ich kurzfristig Ich, die Andere von Jana Frey eingeschoben, das mir freundlicherweise vom Loewe Verlag zur Verfügung gestellt wurde – vielen Dank nochmals an dieser Stelle! Ich bin mittlerweile auf Seite 50 und es gefällt mir … Mehr [Ich lese gerade…] Jana Frey – Ich, die Andere

[Rezension] Out el-Kouloub – Ramsa, Tochter des Harems

Wie das Buch den Weg zu mir gefunden hat: Ein Tipp einer anderen Userin in einem Forum, in dem ich vor ein paar Jahren aktiv war.  Obwohl der Klappentext interessant klang, mutierte das Buch zur SuB-Leiche (gut 4 Jahre lang), was ich nun – im Nachhinein – nicht so ganz verstehen kann, da es mir … Mehr [Rezension] Out el-Kouloub – Ramsa, Tochter des Harems

[ich lese gerade…] Andrea Busfield – Mauertänzer

Vielen Dank für die lieben Kommentare und Tipps bzgl. meiner Frage, was ich als nächstes lesen soll… Es waren auch ein paar echte Perlen dabei, die ich teilweise schon fast aufs Abstellgleis gestellt hatte (bsp-weise Der Besuch der alten Dame), aber auf jeden Fall demnächst lesen möchte. Ich habe mich jetzt dazu entschieden, das Buch … Mehr [ich lese gerade…] Andrea Busfield – Mauertänzer