[Abgebrochen] Alex Marwood – Der Killer von nebenan

Der Killer von nebenan von Alex MarwoodIn der Nummer 23 stimmt etwas nicht. Alle sechs Bewohner des verfallenen Hauses im Süden Londons haben etwas zu verbergen. In einer glühend heißen Sommernacht zwingt ein grausamer Unfall sie in eine unfreiwillige Allianz, und das gegenseitige Misstrauen steigert sich ins Unerträgliche. Was fünf von ihnen nicht wissen: Einer von ihnen ist ein Killer. Und er lauert gerade seinem nächsten Opfer auf…

Der Klappentext klang vielversprechend und sehr spannend – ich mag ja Krimis à la Agatha Christie, bei denen es einen eingeschränkten Täterkreis gibt und man eifrig miträtseln kann, wer jetzt der Mörder ist, aber Marwoods Der Killer von nebenan konnte mich so gar nicht überzeugen. Für mein Dafürhalten kam Markäme nicht auf den Punkt und verlor sich in den Abgründen seiner Protagonisten, die mir ehrlich gesagt auch ein bisschen zu grotsek waren.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Der Killer von nebenan und ich wohl einfach nicht zusammengepasst haben und ich irgendwann von allem so genervt war, dass ich abgebrochen habe. Vielleicht gibt’s ja irgendwann einen 2. Versuch – man soll ja bekanntlich niemals Nie sagen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s