[31 Tage – 31 Bücher] Tag 17: Welches Buch würdest du bei einer Apokalypse zu retten versuchen

Ähm, hieße Apokalypse denn nicht Aus die Maus, Schicht im Schacht, Ende Gelände? Wenn ja, was würde es dann für einen Sinn machen, ein Buch zu retten?

Wenn es denn unbedingt eins sein müsste, dann vielleicht Die Nebel von Avalon. Schön dick, dass es mich einige Zeit unterhält. Ich hab’s vor ca. 8 Jahren gelesen und kann mich entsprechend an nicht mehr viel erinnern, nur daran, dass es doch recht spannend und schön geschrieben war.

Ja, das nehm‘ ich.

avalon


2 Gedanken zu “[31 Tage – 31 Bücher] Tag 17: Welches Buch würdest du bei einer Apokalypse zu retten versuchen

  1. Ui, die Ausgabe habe ich ^^ Ja, die Nebel von Avalon sind schon sehr schön. Allerdings mag ich persönlich die Darkover-Bücher von MZB lieber. Vielleicht erlebe ich es ja in diesem Leben nochmal, dass sie ins Deutsche übersetzt werden und/oder im englisch neuaufgelegt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s