[31 Tage – 31 Bücher] Tag 5: Ein Klassiker, bei dem Du nicht verstehen kannst, dass es ein Klassiker ist

Ich habe zu meiner eigenen Überraschung fast jedes Buch gerne gelesen, auch wenn ich Werke wie Madame Bovary von Flaubert oder L’Etranger von Camus nicht verstanden habe. Eine Message werden sie bestimmt gehabt haben, blieb mir nur leider verschlossen… Aber keines der Bücher fand ich so schrecklich wie The Time Machine von Wells. So einen Rotz (sorry!) hab ich mein Lebtag noch nicht zwischen zwei Buchdeckeln gepresst gelesen, der sich dann auch noch Klassiker schimpfte.

Wir mussten ihn in der 12. oder 13. Klasse nicht nur lesen, sondern auch noch als Film anschauen. Ich habe Heldenqualen ausgestanden und… überlebt ;).

Wer wissen will, wovon der Schund handelt, der klickt das hässliche Cover mit dem blöden Mann an dem noch blöderen Hebel.

Quelle: reclam.de

2 Gedanken zu “[31 Tage – 31 Bücher] Tag 5: Ein Klassiker, bei dem Du nicht verstehen kannst, dass es ein Klassiker ist

  1. Mensch, Cleo, ehrlich, „The Time Machine“? Das mochte ich. Ich fand dafür „Kleider machen Leute“ zum Gääääähnen. 😉 Allerdings muss ich dir recht geben, von „The Time Machine“ kenne ich nur blöde Verfilmungen!

  2. Mönsch Mareike! Auch eine arme Englisch-LK’lerin? 😉 – TMM war das schlimmste, was ich von reclam lesen musste! Schon alleine diese komischen Gestalten, die dann irgendwann mal auftauchen… Neeeee 😀

    Kleider machen Leute fand ich hingegen total toll genauso wie „Deutschland – ein Wintermärchen“ und „Das Fräulein von Scuderi“.

    Ich bin allerdings sehr gespannt, wie Du meinen Klassiker morgen findest, denn der liegt mir sehr am Herzen. Hab den Post gerade vorbereitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s