[Rezension] Emilie Richards – Mrs. Wilcox und der Teufel in Prada

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen:
Wiedersehen-in-Wilcox-Town!, Wer-wird-heute-ermordet?, Schade,-nur-noch-zwei-Teile!, Miss Marple im 21. Jahrhundert, Schluss-mit-der-Laberei-ich-will-LESEN!!!

Zum Inhalt:
Hoch und heilig hatte Pfarrersfrau Aggie Wilcox versprochen, nicht wieder die Detektivin zu spielen! Aber dann verschwindet Joe Wagner, Chef der örtlichen Hilfsorganisation Helping Hands, spurlos. Ausgerechnet im verruchten Pussycat-Club in New York wurde er zum letzten Mal gesehen – als Star einer Transvestitenshow! Als seine Frau nicht sonderlich besorgt ist, kurz darauf die Bürgermeistergattin vergiftet wird und die Lagerhalle der Helping Hands in Flammen aufgeht, gibt es für Aggie kein Halten mehr. In Gottes Namen ermittelt sie und entdeckt, dass der Teufel manchmal sehr wohl Prada trägt …

Meine bescheidene Meinung:
Eins vorab: mit dem Titel konnte ich absolut gar nix anfangen; also bitte nicht auf den Gedanken kommen, die Handlung hätte auch nur im Entferntesten etwas mit Lauren Weisbergers Roman zu tun. Auch wenn beim 3. Wilcox Band nicht wirklich weniger Intrigen, Lügen und Missgunst eine Rolle spielen.

Die Sprüche sind gewohnt lustig, der Schreibstil locker und eingängig, jedoch standen mir im vorliegenden Buch Aggie und die Familie um etwas zu sehr im Hintergrund. Auch die „Mords-Story“ hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen. Irgendwie waren mir da zu viele Schauplätze mit zu vielen Leuten; das Quentchen „Pageturner“ hat leider gefehlt. Trotzdem war es ein kurzweiliges Buch, das mich unterhalten hat. Ich hoffe, dass Emilie Richards mit Mrs. Wilcox und der Jahrmarkt der Eitelkeiten mit Ihrer Spannung und Spritzigkeit wieder an die ersten beiden Bände anknüpfen kann.

 


2 Gedanken zu “[Rezension] Emilie Richards – Mrs. Wilcox und der Teufel in Prada

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s