[Rezension] Kate Pepper – Here She Lies

5 Dinge, die mir spontan zum Buch einfallen:
Thriller, Zwillinge, Franziska Pigulla (liest die Hörbücher), 5 Tage im Sommer, Spannung

Zum Inhalt:
When she discovers evidence of her husband’s infidelity, Annie Goodman’s life is thrown asunder and she flees with her young daughter to the one person she has always trusted-her twin sister, Julie. In this safe harbor, the sisters quickly become as close as they were as children. But when Annie tries to get a job, her safe harbor turns rocky-she’s arrested, her credit cards are stolen, and her very identity is in question. Seeking solace with Julie, she finds her twin sister gone-along with her daughter.

It soon becomes clear that nothing Annie previously believed is certain and that she is the only one who can find her child, and reclaim the life that someone has stolen from her…

Meine bescheidene Meinung:
Ich habe mir mit diesem Buch ehrlich gesagt ziemlich schwer getan. Die Geschichte an sich klang recht vielversprechend und Kate Pepper hat einen angenehmen Schreibstil, es ließ sich also ganz gut lesen. Nur irgendwie wollte die Story nicht wirklich zu Potte kommen. Juhuu, das ändert sich!, dachte ich mir, als endlich mal die erste Leiche aufgetaucht war, doch die Geschichte köchelte nur weiter leicht vor sich hin. Zum richtigen Showdown kam es dann auch nicht (was ich in dem Zusammenhang dann wirklich vermisst habe, vielmehr wird die Geschichte peu à peu aufgedröselt, was allerdings ganz geschickt gelöst wurde. Richtig begeistert war ich dann allerdings vom Ende, an dem sich alles komplett neu wendet und dem das Buch auch die 2 1/2 Bäumhen verdankt.

Für Thriller-Fans sicher zu lasch – für Leute, die die Muße haben, dieses Buch an einem Nachmittag wegzuschmökern, sicher ein ganz nettes, kurzweiliges Buch.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s