[Wissen, das die Welt nicht braucht] Über Barbies Geschwister und warum Lösegeldzahlungen von der Steuer abgesetzt werden können

Nach einwöchiger Abstinenz gibt’s pünktlich zum Wochenende wieder geballtes Wissen, das die Welt nicht braucht – viel Spaß!

  1. Lösegeldzahlungen zur Befreiung gekidnappter Verwandter können als „besondere Belastung“ von der Steuer abgesetzt werden.
  2. Frauen dürfen erst seit dem Jahr 2000 an den Olympischen Spielen im Stabhochsprung teilnehmen.
  3. In der Schweiz bezeichnet man C-Prominente als „Cervelatprominenz“, benannt nach der Schweizer Wurst.
  4. Eine Hochzeit kostet in Deutschland im Schnitt 14.800 Euro.
  5. Barbie hat Geschwister, die Todd und Tutti heißen.
  6. Nur zwei Prozent des menschlichen Körpergewichts entfallen auf das Gehirn.
  7. Ehefrauen, die ihren Mann erschießen, haben nach einer Entscheidung des Bundessozialgerichtshofs keinen Anspruch auf Witwenrente.
  8. Libyen ist das einzige Land der Welt mit einer einfarbigen Flagge.
  9. Männliche Affen können Glatzen bekommen.
  10. Zur Bekämpfung des Übergewichts ist Walzertanzen in China Teil des nationalen Lehrplans. 

2 Gedanken zu “[Wissen, das die Welt nicht braucht] Über Barbies Geschwister und warum Lösegeldzahlungen von der Steuer abgesetzt werden können

  1. Das heißt ihr Cervelatprominenz? Echt? 😀 Hab ich noch nie gehört, aber ich hab ja auch kaum Kontakt in die deutschsprachige Schweiz. Hier heißt die Wurst ja auch nur Cervela, die französischen Schweizer sparen sich das eh unausgesprochene „t“ dann auch beim schreiben *g*. Gemein ist das mit den C-Promis für die Wurst aber so oder so, die ist so lecker und auf gar keinen Fall drittklassig!

    Ich dachte übrigens immer, Barbie hätte nur Skipper als Schwester, wieder was gelernt 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s