[Wissen, das die Welt nicht braucht] Über Yodas japanische Grammatik und gekochten Hund mit Fanta.

Berufliches Bergfest: gerade mal 2 Tage geschafft – aber auch nur noch 2 Tage bis zum Wochenende – hier die neue Rubrik zum Abschalten, Wundern, Staunen und manchmal lachen.

Wissen, das die Welt nicht braucht – ab jetzt jeden Mittwoch um die Mittagszeit.

  1. Yoda spricht mit japanischer Grammatik.
  2. Das Genom eines Reiskorns besteht aus ca. 400 Millionen DNA-Bausteinen mit mehr als 37.500 Genen – mehr Gene, als der Mensch besitzt.
  3. Eine Katze, die aus dem siebten Stock eines Gebäudes fällt, hat eine geringere Überlebenschance als eine, die aus dem zwanzigsten Stock fällt.
  4. Das längste deutsche Wort, in dem sich kein Buchstabe wiederholt, ist „Heizölrückstoßabdämpfung“.
  5. Heringe unterhalten sich, in dem sie sich anpupsen. Ein Pups kann dabei bis zu 7,5 Sekunden lang sein.
  6. Wenn Frauen sich bei der Verhütung nur auf ihre unfruchtbaren Tage verlassen, spricht man vom „römischen Roulette“, da es die einzige von der katholischen Kirche erlaubte Verhütungsmethode ist.
  7. Auf der Gesichtshaut hat der Mensch etwa 75 Millionen Bakterien pro cm².
  8. Hippokrates empfahl gekochten Hund bei weiblicher Unfruchtbarkeit.
  9. Papst Benedikt XVI. trägt Schuhe von Prada und trinkt gerne Fanta.
  10. Heute ist Weltmännertag.

2 Gedanken zu “[Wissen, das die Welt nicht braucht] Über Yodas japanische Grammatik und gekochten Hund mit Fanta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s