Tag 9 – Welches ist dein Lieblingszitat aus einem Buch?

Außer dem ein oder anderen schönen Zitat aus Antoine de Saint-Éxuperys Le petit prince fällt mir da ehrlich gesagt nicht wirklich was ein. Es gibt sehr viele schöne Zitate in Büchern – vielleicht sollte ich mal anfangen und sie mir rausschreiben.

Heute morgen habe ich jedoch eine schöne Stelle in meinem aktuellen Buch gefunden, die ich gerne mit Euch teilen möchte.

Im kleinen Wohnzimmer von Spandis Onkel stellten Dutzende von Menschen, die ich nicht kannte, ihr eigenes Leben und ihre eigenen Probleme eine Zeitlang beiseite, um eines kleinen Jungen zu gedenken, der mein bester Freund gewesen war. Ich sah die Trauer in ihren Augen, und ich sah, dass sie echt war. Ich hörte ihr leises Murmeln, und ich wusste, dass es aufrichtig war.

Ich nahm diese Bilder und Geräusche und speicherte sie in meinem Kopf, damit ich immer wusste, dass das mehr war in Afghanistan und den Afghanen als nur Krieg und Töten.

Andrea Busfield, Mauertänzer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s