Buchstöckchen

Dieses Stöckchen hab ich gerade bei Alex aufgeschnappt und mir gleich mal ganz frech geklaut 😉

1.) Welches Buch vermeidest du instinktiv zu lesen, obwohl es zum Großteil nur positive Kritik gibt?
Tintenherz von Cornelia Funke. Hatte es sogar mal gekauft, dann aber nach einigem Dahinfristen im SuB wieder bei ebay verscherbelt. Keine Ahnung, irgendwie geht es einfach nicht an mich, obwohl (oder gerade weil?) so viele davon schwärmen…

2.) Wenn du drei Charaktere für eine kurze Begegnung lebendig machen dürftest, welche wären es und für welche Begegnung würdest du sie lebendig machen?
Hmmm – 2 wirklich schwierige Fragen… – ich glaube, ich würde gerne mal mit Dumbledore spazieren gehen und mir Geschichten von ihm erzählen lassen. Dann würde ich gerne mit Hercule Poirot einen Mord aufklären und mit Inspekor Ikmen (aus den Romanen von Barbara Nadel) einen türkischen Moccha trinken.

3.) Jemand sagt dir, du könntest erst sterben, nachdem du den langweiligsten Roman der Welt gelesen hast ansonsten bleibst du unsterblich. Nach einiger Zeit reicht dir die Unsterblichkeit, welches langweilige Buch wählst du für deinen Tod?
Haltet mich für ignorant, aber ich finde die Frage blöd. Langweilig soll aber lt. Meinung einiger Sophies Welt sein.

4.) Von welchem Buch hast du behauptet es gelesen zu haben, obwohl du nie einen Blick hineingeworfen hast?
Ähm, warum sollte man das tun? Gut, in der Schule hab‘ ich es des öfteren vorgezogen, den Lektürenschlüssel zu lesen (damals gab’s noch nicht so das Internet wo man alles googlen konnte…).

5.) Eine gute Fee gewährt dir einen speziellen Wunsch, du darfst eine Sprache wählen, die du noch nicht beherrscht, mit der du später alle in dieser Sprache geschriebenen Bücher lesen kannst, welche Sprache wählst du?
Definitiv Chinesisch! Ich bin jedes Mal, wenn ich einen Chinesen/in beim Lesen die Augen hoch und runter gehen seh, total fasziniert – das wäre schon was :).

6.) Eine böse Fee kommt und verzaubert dich. Ab nun musst du jedes Jahr, bis zu deinem Tod, ein Buch immer wieder lesen, mit welchem Buch könntest du am ehesten bis zu deinem Tod leben?
Jedes Jahr das gleiche Buch zu lesen kann ich mir zwar nicht wirklich vorstellen, aber spontan fiele mir da Nur einen Tag noch von Mitch Albom und ich denke, das dürfte schon passen…

7.) Stell dir vor, du könntest dir auf der Stelle 3 Bücher, die du gerne lesen würdest, herbeiwünschen, welche würdest du herbeiwünschen?
Hmmm… ich hätte gerne das neue Buch von Barbara Nadel Death by Design, dann natürlich Smaragdgrün von Kerstin Gier, denn dann würde ich sofort mit Saphirblau anfangen und könnte alles in einem Rutsch durchlesen. Und zu guterletzt wäre da noch der neue Becky Bloomwood Mini Shopaholic.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s