Michael Kobr & Volker Klüpfel – Milchgeld

Wie das Buch den Weg zu mir fand:

Da die Geschichten um den schrulligen Kommissar Kluftinger ja in meiner neuen Heimat spielen, musste ich natürlich auch mal reinlesen… Also verwendete ich eines meiner Tauschtickets und fing auch gleich mit dem Lesen an…

Zur Geschichte:

Kommissar Kluftinger hasst nichts weniger, als beim rituellen Essen seiner Käsespatzen gestört zu werden (habe ich übrigens demletzt mal probiert, mehr als 3 Gabeln voll dürfen’s für mich nicht sein, denn damit ist meine Schmerzgrenze definitiv erreicht!). Leider wird er gestört und das auch noch wegen einem Mord, der zu allem Überfluss auch noch in seinem beschaulichen Heimatort Altusried verübt wurde! Ein „Lebensmittel-Designer“ im heimischen Käsewerk wurde ermordert und dieser scheint nicht der Saubermann gewesen zu sein, für den ihn alle hielten…

Kluftinger macht sich mit seinen Kollegen sofort an die Arbeit und taucht in die Abgründe der allgäu’schen Molkereiindustrie ein. Mit viel Witz, Charme und dem dazugehörigen kriminalistischen Geschick gelingt es ihm nach der ein oder anderen Wendung, den (respektive die) Mörder zur Strecke zu bringen.

Meine bescheidene Meinung:

Ein recht gut gemachter Krimi, der mit einer schlüssigen und gut durchdachten Handlung daherkommt. Highlight ist natürlich der Held des Geschehens, Kommissar Kluftinger mit seiner leicht verschrobenen Art. Wenn man aus der Nähe kommt, macht das den Roman natürlich auch etwas interessanter, da Klüpfel und Kobr die Umgebung recht genau beschreiben und man die Wege dann und wann schon mit dem „eigenen Auge“ verfolgen kann.

Summa sumarum eine nette Lektüre, die Folgebände stehen schon im Regal und warten darauf, gelesen zu werden…



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s