Ulrike Schweikert – Die Erben der Nacht 1: Nosferas

Wie das Buch zu mir kam:

Ich hatte eine Rezension im Büchertreff gelesen und konnte einfach nicht anders, als es auf meine Wunschliste zu setzen… Habe es dann auch gleich bei TT ergattert und es musste auch nicht sonderlich lange ungelesen im Regal stehen .

Zur Geschichte:

Die sechs großen Vampir-Clans Europas sehen dem Ende ihrer Existenz entgegen – ihre Macht ist deutlich am Schwinden. Obwohl sich jede der sechs Familien

  1. Nosferas (Rom – Italien)
  2. Vamalia (Hamburg – Deutschland)
  3. Dracas (Wien – Österreich)
  4. Pyras (Paris – Frankreich)
  5. Vyrad (London – England)
  6. Lycana (Irische Küste)

für etwas Besseres hält und die restlichen 5 Clans nicht ausstehen kann, lassen sie sich von einer alten Druidin davon überzeugen, dass ihre Nachkommen der einzige Weg sind, die Macht wiederzuerlangen und zu behalten.

Dazu soll jede Familie von den anderen 5 lernen und die jungen Vampire machen sich zur ersten Studien-Etappe nach Rom zu den Nosferas auf. Dort erwarten sie einige Abenteuer, Freundschaften werden geknüpft und im Angesicht des Vampirjäger-Clubs mit den roten Masken werden diese Freundschaften auch gleich auf eine harte Probe gestellt, denn nichts scheint zu sein, wie es scheint…

Meine bescheidene Meinung:

Es las sich sehr gut und flüssig. Die Personen sind gut gezeichnet und man kommt sehr schnell in die Handlung rein. Was mir an dem Buch so gut gefallen hat, ist dass die Vampire für mich zum ersten Mal fast menschlich herüberkamen mit ihren Zweifeln, Stärken, Schwächen und Gedanken. Man konnte recht gut mitfiebern, man konnte sich königlich über die österreichischen Jung-Vampire aufregen und trotzdem keimte immer weder die Hoffnung, dass auch diese gar nicht so „böse“ sind, wie sie anfangs scheinen.

Summa sumarum ein gutes Buch – der 2. Teil, der nun bei den Lycana in Irland spielt, ist schon draußen und steht schon auf der Wunschliste.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s